Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
MTV: A-Jugend heiß auf Topteam Lübeck

Fußball: A-Jugend-Regionalliga MTV: A-Jugend heiß auf Topteam Lübeck

Es sollen endlich Punkte her: Nach drei Pleiten zum Start hofft die A-Jugend des MTV Gifhorn heute (15 Uhr) in der Fußball-Regionalliga auf Zählbares - und das ausgerechnet gegen das Spitzenteam VfB Lübeck.

Voriger Artikel
Der AZ/WAZ-Fußballkalender
Nächster Artikel
EM: Niesner träumt von Gold im Mixed

Heimspiel gegen einen großen Namen: Die A-Jugend des MTV Gifhorn empfängt heute den zuletzt schwächelnden VfB Lübeck, auch Leon Harter (am Ball) ist wieder einsatzbereit.

Quelle: Sebastian Preuss

„Lübeck hat vergangene Woche etwas überraschend mit 2:4 gegen Blumenthal verloren. Das sollte uns Mut machen“, so Gifhorns Co-Trainer Hendrik Boy. Nach der Negativserie wurden die Fehler intensiv aufgearbeitet. „Aber nun müssen wir anfangen, das Besprochene umzusetzen“, sagt Boy.

Die beiden Hauptbaustellen des MTV: „Zum einen werden in der Liga die Fehler härter und direkter bestraft, was zu den Gegentoren führte. Zum anderen nutzen wir unsere Chancen zu wenig“, so der Co-Trainer, der aber optimistisch ist: „Die Jungs arbeiten im Training hart, das Team ist absolut intakt. Ein Punkt soll es schon werden.“ Positiv: Torjäger Jovan Hoffart und Leon Harter sind wieder dabei. Boy: „Die Mannschaft kann nun beweisen, dass sie es draufhat und in der Liga angekommen ist.“

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel