Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Lupo siegt bei Bromer Blitzturnier

Fußball - Landesliga Lupo siegt bei Bromer Blitzturnier

Pflichtaufgabe erfüllt: Fußball-Landesligist Lupo/Martini Wolfsburg wurde gestern Abend beim Blitzturnier in Brome seiner Favoritenrolle gerecht, holte sich durch 3:0-Erfolge gegen den gastgebenden Kreisligisten und die Germanen aus Parsau (1. Kreisklasse 1) den Gesamtsieg. Die beiden Lokalrivalen teilten sich durch ein 1:1 im abschließenden Spiel den zweiten Platz.

Voriger Artikel
Ein Sextett muss in Runde zwei ran
Nächster Artikel
Klasen: Jetzt steigt das brisante Duell

Favoritensieg: Lupo (l. Torschütze Dieter Mosberger) gewann gestern das Blitzturnier in Brome vor den Gastgebern (dunkle Trikots), die punkt- und torgleich mit den Germanen aus Parsau auf Platz zwei landeten.

Quelle: Photowerk (sp)

„Ich war schon davon ausgegangen, dass wir das Turnier gewinnen würden“, sagte Lupo-Trainer Francisco Coppi zwar, verteilte aber artig Komplimente an die unterklassigen Kontrahenten: „Sie haben sich bemüht.“

Und so dauerte es etwas, bis die Tormaschine der Italiener ins Rollen kam. Nach 24 (gegen Brome) beziehungsweise 15 Minuten (gegen Parsau) war der Bann aber gebrochen.

„Die Gegentore waren unnötig, dennoch hat man den Klassenunterschied deutlich gemerkt“, gab Germanen-Coach Matthias Müller zu. Umso glücklicher stimmte ihn der Auftritt gegen Brome. Trotz frühen Rückstands biss sich sein Team zurück in die Partie und kam zum verdienten Ausgleich. Müller zufrieden: „Am Ende hatten wir mehr Kraft.“

Nicht zuletzt das dürfte FC-Coach Thorsten Thielemann sauer aufgestoßen sein. „Wir sind gegen Parsau gut gestartet, haben aber schlecht aufgehört“, monierte der Trainer. Und was war gegen Lupo? Thielemann bedient: „Das war gar nichts…“

Auch Bromes B-Jugend-Kickern blieb gestern ein Erfolgserlebnis verwehrt, gegen die Alterskollegen des SV Reislingen/Neuhaus setzte es eine 1:3-Niederlage.


Bromer Blitzturnier

Ergebnisse

FC Brome – Lupo/M. Wolfsburg 0:3
Tore: 0:1 (24.) Mosberger, 0:2 (33.) Klamt, 0:3 (34.) Renelli.

FC Germ. Parsau – Lupo/M. WOB 0:3
Tore: 0:1 (15.) Rachidi, 0:2 (17.) Rachidi, 0:3 (25.) Drasyk (Foulelfmeter).

FC Brome – FC Germania Parsau 1:1
Tore: 1:0 (10.) Lucke, 1:1 (40.) Cetera.

Tabelle

1. Lupo/Martini WOB 6:0 6

2. FC Brome 1:4 1

3. FC Germania Parsau 1:4 1

nik/mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.