Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Lokalmatadorin Otte überzeugt mit Platz zwei

Reiten: Dressurturnier in Osloß Lokalmatadorin Otte überzeugt mit Platz zwei

Osloß. Der RFV Osloß konzentrierte sich in diesem Jahr bei seinem traditionellen Reitturnier auf die Dressurwettbewerbe - „und das war ein voller Erfolg“, stellte Pressewartin Lena Krome nach der zweitägigen Veranstaltung zufrieden fest.

Voriger Artikel
Grußendorf: Vorletzter statt Zweiter!
Nächster Artikel
MTV: Nach Pokal-Coup jetzt Start beim Meister

Starke Leistung: Jasmin Otte vom gastgebenden RFV Osloß wurde in der Dressur Zweite und Vierte.

Quelle: Michael Franke

Von den Lokalmatadorinnen platzierte sich Kendra Künstler am Samstag in der Dressurprüfung (Klasse E) als Zwölfte. Ihre Osloßer Klubkollegin Jasmin Otte landete, ebenfalls auf Dornröschen, sogar zweimal im Vorderfeld. In der A**-Dressur belegte sie Rang vier, in der Dressurreiterprüfung (Klasse A) gab‘s Platz zwei.

Am Sonntag waren die Gastgeber nicht mehr im Parcours vertreten, dennoch kam das Publikum auf seine Kosten. „Zum Abschluss stand der reiterliche Nachwuchs im Vordergrund“, sagte Krome. Ein Highlight war die Führzügelklasse, in der Amelie Roth vom RFV Papenteich Meine auf Chrissy Zweite wurde. Osloß‘ Pressewartin: „Auch die M*-Dressur zählte sicherlich zu den Höhepunkten der Prüfungen.“ Dort erreichte mit Anette Heumann auf Fabbiano eine weitere Papenteicherin einen zweiten Platz.

Dank des schönen Wetters sowie des guten Zuspruchs von Reitern und Zuschauern zogen die Osloßer ein positives Fazit. Krome: „Ein besonderer Dank gilt den vielen Helfern, ohne die ein solches Turnier undenkbar wäre.“

Reiten in Osloß - Ergebnisse

Dressurprüfung Kl. E: 1. Annalena Brackel auf Everest, 2. Maike Heumann-Gaus (beide RFV Papenteich Meine) auf Gloria, 3. Patricia Peschel (RFV Isenhagener Land) auf Dirty Dancing.
Dressurpferdeprüfung Kl. A: 1. Anna Dormeier (RFV Papenteich Meine) auf Hornisse, 3. Elmadin Schulze auf Daydream.
Dressurreiterprüfung Kl. A: 1. Pauline Fricke (beide RV Barwedel) auf Daydream, 2. Jasmin Otte (RFV Osloß) auf Dornröschen, 3. Greta Schulze (RFV Hankensbüttel) auf Paul.
Dressurprüfung Kl. A**: 1. Lisa Dreßler (RFV Beedenbostel) auf Honey‘s sweet chocolate, 3. Pauline Fricke (RV Barwedel) auf Daryjana.  
Dressurreiterprüfung Kl. L: 1. Henrike Bludau (RFV PCH Dörnten) auf Insider, 3. Saskia Melhorn (RV Vorsfelde) auf Wulpix.
Führzügel-WB: 1. Milana Bornhardt (PRCL Volkmarode) auf AMD Allegro, 2. Amelie Roth (RFV Papenteich Meine) auf Chrissy.
Reiter-WB, 1. Abteilung: 1. Annabell Victoria Probst (RFV Wolfsburg) auf Deschna, 2. Tara Marie Spohr (RC Wulfshof) auf Heiderose, 3. Pia Schneider (RSG Sassenburg) auf Lovley Girl.  2. Abt.: 1. Lena Baruschke (RFV Wolfsburg) auf Mentalist.
Dressurreiter-WB: 1. Jette Thieleke (RFV Vechelde) auf Waldfee, 3. Lea Malin Brackel (RFV Papenteich Meine) auf Für Mich.
Springreiter-WB: 1. Martinique Gemballa (Rcl. Querum) auf Pokerface, 2. Lea Malin Brackel (RFV Papenteich Meine) auf Für Mich, 3. Rika Helene Bünte (RV Barwedel) auf Vitalis.
Dressurprüfung Kl. L* (Trense/U 40): 1. Pia-Christin Matthes (PRCL Volkmarode) auf Romantik.  
Dressurprüfung Kl. L* (Trense/Ü 40): 1. Tanja Herg-Dykta (RV Barwedel) auf Dellco, 3. Friederike Möhle (RSG Sassenburg) auf Haakon.
Dressurprüfung Kl. L* (Kandare): 1. Leonie Ahrens (RFV Braunschweig) auf James, 3. Julia Möhle (RFV Papenteich Meine) auf Adiano.
Dressurprüfung Kl. M*: 1. Wiebke Herbst (PSV Klein Vahlberg) auf Raul, 2. Anette Heumann (RFV Papenteich Meine) auf Fabbiano.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn