Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Länderspiel-Debüt in Deutschland

Badminton Länderspiel-Debüt in Deutschland

Das ist schon kurios: Fabienne Deprez, Neuzugang des Badminton-Regionalligisten BV Gifhorn, ist mit Deutschland 2012 Damen-Europameister geworden, auch bei der WM hatte sie schon den Adler auf der Brust - und doch ist das Länderspiel am Mittwoch in Buchholz gegen Belgien quasi ein Debüt für die 22-Jährige: „Ich habe noch nie in Deutschland für Deutschland gespielt.“

Voriger Artikel
Drei Siege für Markus Braunisch
Nächster Artikel
DM: Ein RSV-Duo beim Finale dabei

Kurios: Obwohl Fabienne Deprez mit dem deutschen Team bereits den EM-Titel holte und auch im WM-Einsatz war, bestreitet sie heute in Buchholz ihr erstes Länderspiel in Deutschland.

Quelle: Sven Heise

Deshalb freut sich Deprez besonders auf ihr erstes Heimspiel im Nationaltrikot. „Außerdem sind schon 800 Karten verkauft. Vor so einer Kulisse macht es natürlich besonders Spaß.“ Auf wen sie dabei trifft, weiß sie noch nicht. „Das ist ja nichts Ungewöhnliches. Ich fokussiere mich auf mich und werde gut vorbereitet ins Match gehen“, sagt die Neu-Gifhornerin, die zurzeit einen Lauf hat. Auf ihren Vizetitel im DM-Einzel ließ sie auf internationaler Ebene bärenstarke Auftritte folgen, erreichte zuletzt bei den Dutch Open das Finale.

„Ja, es läuft super“, staunt die 22-Jährige auch ein bisschen über sich selbst. Denn: „Ich stehe ja erst seit Mitte Januar auf dem Court, habe vorher ein Jahr pausieren müssen.“ Ein ausgeleiertes Innenband im Knie bereitete ihr Probleme. Doch die sind jetzt weg. „Ich habe viel für den Muskelaufbau getan, damit das Knie wieder stabil ist. Zeitweise habe ich mich gefragt: Bin ich eine Badminton-Spielerin oder Kraftsportlerin?“, erklärt Deprez schmunzelnd.

Doch jetzt sagt sie: „Im Nachhinein hat mir das Jahr gut getan. Ich habe viel für Rumpf und Rücken getan. Das Jahr hat mich nicht zurückgeworfen, ich fühle mich jetzt viel stärker.“ Das will Deprez auch am Mittwoch gegen Belgien beweisen.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel