Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kühl- und Ziphau-Cup: Turnier-Doppelpack

Hallenfußball Kühl- und Ziphau-Cup: Turnier-Doppelpack

Am Wochenende bittet der SSV Kästorf gleich zu zwei Hallenfußball-Turnieren ins Gifhorner Sportzentrum Süd: Los geht es am Samstag (16 Uhr) mit dem Ziphau-Cup, den Höhepunkt bildet am Sonntag (11 Uhr) der hochkarätig besetzte Kühl-Cup.

Voriger Artikel
Nord-Cup: Am Samstag startet die 30. Auflage
Nächster Artikel
MTV will gute Form bewahren

Hallen-Highlight: Der SSV Kästorf (l. Zdravko Tuzlak) veranstaltet am Sonntag den Kühl-Cup.

Quelle: Cagla Canidar

„In Sachen Organisation ist ja immer viel zu tun“, weiß SSV-Spartenleiter Stefan Redler. Doch der Blick auf das Teilnehmerfeld der dritten Auflage des Kühl-Cups verrät: Die Arbeit hat sich gelohnt. So ist unter anderem das heimische Landesliga-Trio MTV Gifhorn (Titelverteidiger), SV Calberlah und TSV Hillerse am Start. „Es gibt aber noch andere starke Mannschaften, die man auf der Rechnung haben muss“, erklärt Redler. „Und wir als Gastgeber wollen natürlich ebenfalls eine gute Rolle spielen.“

Das gilt tags zuvor beim Ziphau-Cup auch für die ausrichtende Kästorfer Zweitvertretung. „Wir planen, um den Titel mitzuspielen“, sagt SSV-Betreuer Siggi Zipperling.

Teilnehmer
Kühl-Cup, Gruppe A: MTV Gifhorn, SSV Kästorf, Iraklis Hellas Hannover, MTV Isenbüttel;  Gruppe B: SV Calberlah, Lupo/Martini Wolfsburg II, MTV Gamsen, TSV Ehmen;  Gruppe C: TSV Hillerse, SV Gifhorn, VfR Wilsche/Neubokel, MTV Wasbüttel.
Ziphau-Cup: VfR Eintracht Nord Wolfsburg, TSV Hillerse II, SV Westerbeck II, SV Triangel, SV Gifhorn II, MTV Gifhorn II, VfL Wahrenholz II, SSV Kästorf A-Jugend, SSV Kästorf II.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn