Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
König ballert Eischott zum Titel

Fußball - Altsenioren König ballert Eischott zum Titel

Da war er wieder, der Hang zur Dramatik der SG Eischott/Hoitlingen: Nach dem erst am letzten Spieltag gesicherten Klassenerhalt drehten die Altsenioren-Fußballer nun das Finale des Peter-Nothmann-Pokals, siegten mit 4:2 (1:2) beim TSV Rothemühle.

Voriger Artikel
Triathlon: Neustart am Tankumsee
Nächster Artikel
Generalprobe: Kreisauswahl siegt

Der Peter-Nothmann-Pokal ging an die Altsenioren der SG Eischott/Hoitlingen: Jubeln durften (h. v. l.) Spartenleiter Ralf Krause, Betreuer Stefan Bürke, Andreas Kirsch, Frank Kramer, Andreas Fuchs, Ingo Trump, Ronni Göttker, Michael Limbaitis, Jörg Jennerich, Torsten König; (v. v. l.) Heinz Dill, Ehrenspielführer Ted Walczak, Bernd Wittekop, Holger Otto, Hermann Hay, Edgar Klopp und Christian Haelbig.

Quelle: Photowerk (sp/2)

Dabei stand Rothemühle im letzten Spiel von Referee Hermann Effe, der nach 35 Jahren aufhörte, schon kurz vor dem Double, führte mit 2:0. Doch der Kreisliga-Aufsteiger hatte personell Pech: Philipp Kaul verletzte sich, und Keeper Olaf Klages ereilte kurz vor der Pause ein Anruf.

Er hatte Bereitschaft, musste sofort los. In den Kasten ging Alex Jankowski – der Torjäger. „Es ist so was von schlecht für uns gelaufen“, ärgerte sich Teamchef Klaus-Dieter Lütje. „Und dann haben wir noch eine Chance nach der anderen vergeben.“

Eischott freute es: Edgar Klopp glich per Doppelpack aus, und die Geheimwaffe machte alles klar. Torsten König, kurzfristig aktiviert, traf per sehenswertem Schuss fast von der Mittellinie zum 3:2 und dann zum 4:2. „Ich konnte nicht mehr laufen, deshalb musste ich schießen“, gab König schmunzelnd zu. „Wir sind schlecht aus dem Puschen gekommen, aber dann haben wir Moral bewiesen“, jubelte Christian Haelbig. Er freute sich besonders für „Mr. Eischott“ Holger Otto, für den es nach fast 40 Fußball-Jahren das letzte Spiel war.

Tore: 1:0 (8.) Jankowski, 2:0 (21.) Maire, 2:1 (32.) Klopp, 2:2 (56.) Klopp, 2:3 (59.) König, 2:4 (67.) König.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.