Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kellerduell: Platendorf beim FC Schunter

Bezirksliga Kellerduell: Platendorf beim FC Schunter

Platendorf und Abstiegskampf? Eigentlich passt das nicht zusammen. Sollte der TuS aber auch am Sonntag (14.30 Uhr)beim FC Schunter verlieren, tauschen beide Mannschaften die Position - und Platendorf steht in der Fußball-Bezirksliga auf einem Abstiegsplatz.

Voriger Artikel
Das Derby, das keines sein soll
Nächster Artikel
Ruhe bewahren: TSV Ehmen steckt nicht auf

Zuletzt passten die Resultate nicht: Für Platendorf (M. Enes Erciyas) soll‘s beim FC Schunter aufwärts gehen.

Quelle: Cagla Canidar

Kurios: Eigentlich hatte die Platendorfer in den vergangenen Wochen sehr ansehnlichen Fußball gespielt, einzig die passenden Ergebnisse blieben aus. „Wir dürfen jetzt aber nicht aufgeben“, betont TuS-Trainer Ralf Schmidt. „Wenn wir weiter so fleißig sind, dann wird die Wende auch kommen. Hoffentlich schon an diesem Sonntag.“ Nicht mit dabei sein werden der gelb-gesperrte Vitali Kast und Deniz Gökkus, der privat verhindert ist.

Ausfälle sind aber eher ein Reizwort beim FC. Aufgrund einer Grippewelle droht der halbe Kader zu fehlen. „Meine größte Sorge ist es, genug Leute zusammenzubekommen“, gesteht FC-Coach Klaus Fricke. Personalsorgen will er aber nicht als Ausrede gelten lassen. „Für uns ist ein Sieg Pflicht“, stellte er klar. „Vollkommen egal wie. Ich nehme auch ein 9:8.“

lpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn