Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Keller-Derby: Calberlah erwartet Hillerse

Fußball-Landesliga Keller-Derby: Calberlah erwartet Hillerse

Wichtiger könnte dieses Landesliga-Derby kaum sein: Wenn Schlusslicht SV Calberlah am Sonntag um 14 Uhr den Drittletzten TSV Hillerse empfängt, kann es nur einen Sieger geben - und für beide Fußball-Teams zählen auch nur die drei Punkte.

Voriger Artikel
MTV gegen Vallstedt: Topduell mit viel Brisanz
Nächster Artikel
MTV: Das nötige Quäntchen Glück muss her

Derbyzeit in der Landesliga: Calberlah (grüne Trikots) erwartet Hillerse.

Quelle: Cagla Canidar

Calberlah. Die Gastgeber warten weiter auf den zweiten Saisonsieg, unterlagen zuletzt beim MTV Wolfenbüttel (0:3). „Wir haben aber sehr gut gespielt“, sagt Calberlahs Coach Steffen Erkenbrecher. „Daher bin ich optimistisch, dass es mit drei Punkten klappen kann.“

In der vergangenen Spielzeit wurde daraus in beiden Derbys nichts, die Grün-Weißen unterlagen mit 0:2 und 2:7. „Hillerse hat gute und quirlige Spitzen“,weiß Erkenbrecher. „Die haben uns vergangenes Jahr wehgetan, ich bin überrascht, dass Hillerse so schlecht dasteht. Daher erwarte ich wieder ein sehr schweres Spiel, dieses Mal hoffentlich mit besserem Ausgang für uns.“

Dabei will Erkenbrecher auf die eigene Offensivabteilung setzen: „Unsere Angreifer sind auch gut. Beide werden wohl offensiv agieren, aber nicht von Anfang an die Brechstange rausholen.“ Denn, so Erkenbrecher: „Wir sind uns bewusst, wie wichtig die Partie ist.“

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn