Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kein Titel für Mann

Boxen: Amateuer-DM Kein Titel für Mann

Er selbst war natürlich enttäuscht, der Titel bei der Box-DM in Straubing war schließlich nach Bronze und Silber sein großes Ziel gewesen. Aber grämen musste sich Artur Mann vom BC Gifhorn nach dem verlorenen Schwergewichts-Finale gegen Albon Pervizaj (Schwerin) nicht.

Voriger Artikel
WSC gegen VfL: Haase trifft auf Ex-Klub
Nächster Artikel
2:0! Der MTV Gifhorn macht‘s gegen Wolfenbüttel spannend

Wieder Zweiter: Artur Mann verpasste bei der DM in Straubing den Sieg, unterlag Albon Pervizaj nach Punkten.

Quelle: Frevert

Die Punktrichter entschieden auf ein 0:3, so deutlich war‘s allerdings nicht. „Ich dachte bis zum Schluss, dass Artur knapp vorn liegen würde“, so Landestrainer Torsten Schmitz, der den Schwergewichtler in Straubing betreut hat. Beide Finalisten kämpften aus einer Doppeldeckung heraus. Pervizaj, Dritter bei der Jugend-EM 2013, war ein wenig aktiver als der Gifhorner, auch wenn viele Schläge in Manns Deckung landeten.

Was aus Sicht des BCG-Asses erschwerend hinzukam: Es war nicht nur der vierte Kampf in vier Tagen, er hatte sich auch im Viertelfinale eine Handverletzung zugezogen. „Ich habe Kortison gespritzt bekommen, so ging‘s“, sagte Mann, der die Arme am Ende siegesgewiss nach oben gestreckt hatte. Später gab er zu: „Albon ist ein starker Junge. Ich hätte mehr machen müssen.“

Zu Hause war man trotzdem stolz. „Sieht man die Umstände, bin ich sehr zufrieden“, so Heimcoach Vitali Boot. BCG-Präsident Werner Kasimir: „Das war absolute Höchstbelastung, mit dem Finale muss man zufrieden sein.“ Wenn sein Körper es zulässt, wird Mann am Samstag (18 Uhr) in Westerbeck zu sehen sein, dann bestreitet eine BCG-Auswahl einen Vergleich gegen eine Hamburger Staffel.

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel