Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kästorf holt sich den nächsten Cup

Fußball Kästorf holt sich den nächsten Cup

Die Trophäensammlung wächst: Nach dem Kühl-Cup des SV Calberlah gewann Fußball-Bezirksligist SSV Kästorf auch den Handwerker-Cup des VfR Wilsche/Neubokel. Im Finale musste sich Landesligist TuS Neudorf-Platendorf mit 0:4 (0:2) beugen.

Voriger Artikel
Allersehl: Der Rasen macht sich
Nächster Artikel
Allersehl: Prüfungs-Highlights

Nächster Erfolg: Kästorf bezwang Platendorf im Finale des Handwerker-Cups und durfte bei fortgeschrittener Dunkelheit in Wilsche jubeln.

Quelle: Photowerk (mpu)

Beide Teams waren nicht komplett, auch die Trainer fehlten urlaubsbedingt. Die Platendorfer kamen besser ins Spiel, Enes Erciyas vergab aber früh eine gute Chance. Kästorfs Malte Leese machte es besser und traf zweimal, Mitspieler Leon Keil verpasste ein weiteres Tor. Nach der Pause drückte der TuS, dessen Torjäger Florian Gahrmann mit einer Zerrung raus musste, zunächst noch einmal, doch Keil sorgte per Doppelpack für den klaren Sieg.

„Wir haben etwas gebraucht, um reinzukommen, dann aber kompakt gestanden und ordentlich gespielt“, lobte Kästorfs Co-Trainer Michael Müller. „Im Vergleich zum Kühl-Cup war‘s eine Steigerung.“ Platendorfs Co-Trainer Gianni Milano wertete das Spiel als guten Test: „Das Ergebnis ist etwas zu hoch ausgefallen. Wir konnten spielerisch mithalten und hatten Chancen, die wir leider nicht nutzen konnten.“ Für VfR-Pressesprecher Iven Rupscheit war Kästorf der verdiente Sieger, er freute sich über ein gelungenes Turnier: „Wir hatten fast 500 Zuschauer, es ist alles gut gelaufen.“ Für 2015 ist die nächste Auflage geplant.

Tore: 1:0 (19.) Leese, 2:0 (31.) Leese, 3:0 (69.) Keil, 4:0 (83.) Keil.

Am Samstag (14 Uhr) geht‘s in Wilsche mit einem Juxturnier weiter, am Sonntag spielen dann der VfR II gegen den FC Oerrel (12.15 Uhr) und die Erstvertretung gegen den VfR Eintracht Nord Wolfsburg (15 Uhr).

sch/tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel