Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kästorf-Plan: Richter wird im Sommer Trainer

Fußball-Landesliga Kästorf-Plan: Richter wird im Sommer Trainer

Perfekt ist noch nichts, aber der SSV Kästorf hat pünktlich zu Weihnachten offenbar einen Plan, wie die Zukunft beim Fußball-Landesliga-Team aussehen soll. Und nach AZ-Informationen sieht der wie folgt aus: Interimscoach Sven Mohwinkel wird bis zum Sommer Trainer bleiben, bekommt von Burkhard Elbe (zuletzt TSV Rothemühle) Unterstützung. Ab dem Sommer könnte Volker Richter (aktuell VfL Lehre) übernehmen.

Voriger Artikel
Wahrenholz: Streilein hört auf
Nächster Artikel
Verletzungspech: Garzke-Brüder rücken zusammen

SSV-Plan für die Zukunft: Kästorf setzt bis Saisonende auf Coach Sven Mohwinkel (gr. Bild), dann übernimmt Volker Richter (kl. Bild).

Quelle: Michael Uhmeyer

Nach dem Aus von Heinz-Günter Scheil im November war Mohwinkel eingesprungen - und hatte gleich einen 4:2-Sieg gegen Calberlah gefeiert. Spartenleiter Stefan Redler hatte das nicht überbewerten wollen, war aber auch nicht abgeneigt, dem einstigen Co-Trainer eine Chance zu geben - jetzt dürfte er sie erhalten, soll mit Kästorf den Klassenerhalt sichern. Private und berufliche Dinge hatte Mohwinkel klären müssen, zumindest das scheint er getan zu haben, auch wenn sich gestern keiner der Kästorfer Verantwortlichen äußern wollte.

Nachdem Top-Torjäger Cagdas Yalcin an Bezirksligist MTV Isenbüttel abgegeben wurde, soll mit Timo Richter schon in der Winterpause ein hochklassiger Spieler zu den Kästorfern zurückkehren ­- falls dessen Vater Volker Richter wie geplant im Sommer Coach werden sollte.

Der 24-Jährige ist beim SSV alles andere als ein Unbekannter, bis zum Sommer 2011/12 schoss er eineinhalb Jahre seine Tore für den SSV, wäre mehr als ein adäquater Ersatz für Yalcin, der trotz zwölf Toren eine ganze Reihe an hochkarätigen Chancen liegengelassen hat.

Nichts wird‘s übrigens mit dem angedachten Transfer von Abwehrspieler Semi Boog (ehemals Lupo/Martini Wolfsburg). Er soll sich Kästorfs Landesliga-Rivalen Vahdet Braunschweig angeschlossen haben.

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel