Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Jubiläum und Premiere bei Abendlauf in Meinersen

Laufcup Jubiläum und Premiere bei Abendlauf in Meinersen

Der Meinerser Abendlauf wartet mit einem Jubiläum auf - und mit einer Premiere: Die Traditionsveranstaltung steigt am Freitag zum 30. Mal, los geht‘s um 16.30 Uhr mit der ersten Auflage des Zwei-Kilometer-Kinderlaufs. Der Startschuss zum Höhepunkt des Tages, dem zum Laufcup zählenden 10.000-Meter-Rennen, erfolgt um 19.30 Uhr.

Voriger Artikel
GC Gifhorn: Rickert und Geertsen siegen
Nächster Artikel
„Das Spiel des Jahres“: Die SVG reist zum VfR

Jubiläum: Der Meinerser Abendlauf steigt am Freitag zum 30. Mal, vier Wettbewerbe stehen auf dem Programm.

Quelle: Michael Uhmeyer

Als Parkplatz steht der Eichenkamp zur Verfügung, der Sportplatz der SV Meinersen dient als Start- und Zielbereich. „Es wird wieder unruhig rund um das Sportheim und im Dorf“, vermutet Frank Gerlof, der seit 2012 als Abendlauf-Organisator fungiert und dabei von Jürgen Kruck, Nils Brederlow sowie vielen weiteren fleißigen Helfern unterstützt wird.

689 Starter zählten die Veranstalter 2015, durften sich über einen neuen Rekord freuen. Der soll allerdings schon in diesem Jahr Makulatur sein. Gerlof: „Wir versuchen die 700-Teilnehmer-Marke zu erreichen.“

Beim Zwei-Kilometer-Kinderlauf (16.30 Uhr) erhalten die Nachwuchssportler der Jahrgänge 2008 und jünger neben einer Medaille auch „eine Tennis-Schnupperstunde gratis“, so der Chef-Organisator. Um 17.30 Uhr und 18 Uhr stehen die Wettbewerbe über 5000 Meter auf dem Programm - zuerst sind die Wanderer und Walker an der Reihe, mit dem nächsten Startschuss werden dann die Läufer auf die Strecke geschickt.

Den Abschluss bildet am Freitag das 10.000-Meter-Rennen (19.30 Uhr). Gerlof: „Wir hoffen auf möglichst viele Teilnehmer sowie Zuschauer - und auf gutes Wetter.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn