Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Jembke: Der Coach fordert Konstanz

Fußball - Kreis Gifhorn Jembke: Der Coach fordert Konstanz

Wer es nicht erwarten kann, den Fußball-Kreis Gifhorn in Aktion zu sehen, hat gute Karten: Heute Abend gibt es um 19 Uhr drei Partien.

Voriger Artikel
Isenbüttel stößt den FC vom Thron
Nächster Artikel
Fünf-Tore-Mann Engelhardt ist Spieler der Woche

Erster Sieg im dritten Anlauf? Kapitän Sebastian Schultz (am Ball) und der SV Jembke erwarten heute Abend in der Kreisliga den noch punktlosen Aufsteiger VfL Wahrenholz II.

Quelle: Cagla Canidar

Kreisliga

SV Jembke - VfL Wahrenholz II. „Es gibt kein anderes Ziel als drei Punkte“, sagt SV-Coach Sebastian Ebbers. Jembke peilt den ersten Dreier an, Wahrenholz ist noch punkt- und torlos. Doch Ebbers warnt: „Wir müssen 90 Minuten konstant unsere Leistung abrufen.“ Das war nämlich bisher noch nicht der Fall. Ebbers: „Wir haben in zwei Spielen jeweils eine gute Hälfte gespielt, aber eben auch in jeweils einer gepennt…“

1. Kreisklasse 1

SV Dannenbüttel - SV Tappenbeck. „Wir wollen natürlich Wiedergutmachung für das 0:1 bei Wittingen II, brennen auf die Partie“, erklärt Tappenbecks Trainer Christian Grunwald. „Dazu müssen wir es aber wesentlich besser machen als zuletzt. Wenn wir nicht immer alles geben, können wir gegen jeden verlieren.“ Auch gegen die Wundertüte Dannenbüttel. Grunwald: „Die Mannschaft ist ganz schwer einzuschätzen.“

1. Kreisklasse 2

FSV Adenbüttel/Rethen - TSV Flettmar. „Verlieren wollen wir auf keinen Fall“, sagt FSV-Coach Marvin Homann. „Flettmar kommt allerdings über den Kampf, darauf müssen wir uns einstellen.“ Zu sehr will Homann allerdings nicht auf den Gegner achten: „Bis wir uns eingespielt haben, dauert es noch ein paar Wochen, aber wir wollen einfach unser Ding machen. Wir geben alles und schauen, was dabei herauskommt.“

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel