Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
JSG Weyhausen zweimal vorn

Beachhandball JSG Weyhausen zweimal vorn

Endlich einmal Wetterglück! Werner Schmitz, Organisator des Beachhandball-Jugendturnieres des MTV Gifhorn am Tankumsee, war glücklich: „Alle Teams waren mit dem Verlauf und dem Wetter zufrieden.“ Am erfolgreichsten schnitten die JSG Weyhausen und der VfL Lehre ab, die jeweils zweimal gewinnen konnten.

Voriger Artikel
Bäumann nimmt Weltspitze in Augenschein
Nächster Artikel
3:2! Vordorf überrascht

Voller Einsatz: Die Talente flogen über den Sand.

Quelle: Photowerk (cc)

Wie es sich für ein richtiges Beachhandball-Turnier gehört, gingen die Mannschaften mit Phantasie-Namen an den Start. Natürlich lag ein Strandbezug nahe. Und so kämpften Beachboys, Strandzicken oder auch Sandrobben um die ersten Plätze. Den Auftakt machte ein A-Jugend-Mixedturnier, danach waren die jüngeren Altersklassen dran. Schmitz: „Auch das warme Wasser des Tankumsees kam gut an.“

Ergebnisse - Jungen, B-Jugend: 1. GT‘s (VfL Lehre), 2. jung, brutal, gutaussehend (TSV Burgdorf), 3. Pöbler vom Dienst 2 (MTV Gifhorn II); C-Jugend: 1. Dummköpfe (TV Mascherode), 2. Braunschweig Beachboys (MTV Braunschweig), 3. Sickter Sandballer (JSG Sickte). D-Jugend: 1. Die Riedetaler (HSC Ehmen), 2. Die Nordseeräuber (MTV Vorsfelde), 3. Die Strandräuber (JSG Warberg); E-Jugend: 1. Flying Fish (VfL Lehre), 2. Sanddrachen (JSG Weyhausen), 3. Strandathleten (VfL Wittingen). Mädchen, B-Jugend: 1. Die Burgdorfer Strandbomben (TSV Burgdorf), 2. Tutti Frutti Fraktion (JSG Weyhausen), 3. Vamos à la Plage (JSG Wittingen); C-Jugend: 1. Beach Chiller (JSG Weyhausen), 2. Burgdorfer Schlümpfe (TSV Burgdorf), 3. Beachgirls (JSG Weyhausen II); D-Jugend: 1. Die Lachmöwen (JSG Wittingen), 2. Mario und seine Freunde (MTV Gifhorn II), 3. Lakritzschnecken (JSG Weyhausen); E-Jugend: 1. Strandzicken (JSG Weyhausen), 2. Beach Girls (JSG Weyhausen II), 3. Sandrobben (JSG Wittingen).

Voriger Artikel
Nächster Artikel