Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
JSG Allertal: Zweitbestes Team Niedersachsens

Handball JSG Allertal: Zweitbestes Team Niedersachsens

Bereits zum zweiten Mal hatte sich die weibliche C-Jugend der JSG Allertal ungeschlagen den Staffeltitel gesichert. Aber das war den Handball-Talenten noch nicht genug. Auf Einladung des HVN ging es nach Wilhelmshaven, bei der dortigen Niedersachsen-Meisterschaft sprang der zweite Platz heraus.

Voriger Artikel
SVG-Heber Fasolin holt sich DM-Titel
Nächster Artikel
Hillerse bittet Calberlah zum Derby-Kracher

Nur ein niedersächsisches Team war besser: Die C-Jugend-Handballerinnen der JSG Allertal belegten bei der Endrunde in Wilhelmshaven einen starken zweiten Platz.

Die JSG, ein Zusammenschluss des VfB Fallersleben, des SC Weyhausen, des SV Tappenbeck und des MTV Gifhorn, traf an der Nordsee auf fünf weitere Landesliga-Vertreter. Nach Siegen gegen die HG Rosdorf-Grone (23:15) und die JSG Wilhelmshaven (18:16) wurde es gegen die HSG Hannover-Badenstedt wie schon in den Punktspielen eng. Trotz zweier Verletzungen setzte sich Allertal mit 18:17 durch, Ersatz-Keeperin Lea Kosub glänzte dabei diesmal auf dem Feld als Torjägerin. Weil tags darauf auch der VfL Stade (20:12) bezwungen wurde, ging‘s im letzten Duell gegen den VfL Oldenburg um Platz eins.

Allertal lag schnell mit 1:5 hinten, „doch dann haben wir eine grandiose Aufholjagd gestartet“, so Coach Torsten Feickert, der von Betreuer Bernd Jäschke unterstützt wurde. Die Truppe glich zum 8:8 aus, ließ danach aber viele Chancen liegen - und unterlag Oldenburg verdient mit 12:16. Die Freude über den Vizetitel sowie die Aufnahme von Toni-Luisa Reinemann und Mariesa Heyne ins Allstar-Team war trotzdem riesengroß.

Für Allertal spielten: Amelie Möllmann, Toni-Luisa Reinemann, Maraike Kusian, Anna Krollig, Larissa Jäschke, Mariesa Heyne, Malin Ehlers, Tabea Balint, Hanna Ziesenies, Lea Kosub und Beatrize Meyer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn