Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Isenhagen hat sich„in der 1. Liga etabliert“

Segelflug-Bundesliga Isenhagen hat sich„in der 1. Liga etabliert“

Es ist im wahrsten Sinne die höchste Liga in Deutschland - und die LV Altkreis Isenhagen ist weiterhin dabei! Am Osterwochenende startet die Segelflug-Bundesliga und der LVI-Vorsitzende Martin Käppeler ist nach der Last-Minute-Rettung der vergangenen Saison sicher: „Wir haben uns in der 1. Liga etabliert.“

Voriger Artikel
MTV schlägt sogar den Meister
Nächster Artikel
Zu erfolgreich: Bhat kann nicht zur Wahl

Starke Frauen bei der LV Altkreis Isenhagen: Auch Katrin Balke und Jördis Kirste (Foto) gehen in der Bundesliga auf Punktejagd.

Isenhagen startet an jedem regenfreien Wochenende bis Ende August um 11 Uhr in Repke, die besten drei Piloten kommen jeweils in die Wertung. „Wir sind glücklich über viele Nachwuchstalente und über sehr leistungsstarke Frauen“, sagt der technische Leiter Andreas Kruse. Dabei hat er vor allem Katrin Balke, die beste Leistungsfliegerin des Jahres 2013, im Blick. Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Jördis Kirste und Bianca Reineking gehört sie zu den Top Ten in Niedersachsen.

Was den LVI auszeichnet: „Der Verein hat des Zeug dazu, sich immer wieder aus dem Tief herauszuholen“, sagt Ausbildungsleiter Norbert Schulz mit Blick auf die vergangene Saison. Damals wendeten Lutz Seiler, Ulrich Kirste und Kruse den fast sicher geglaubten Abstieg mit einem Husarenritt noch ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel