Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Isenbüttels B-Jugend jubelt

Fußball Isenbüttels B-Jugend jubelt

Ausgeglichene Bilanz: Für die Jugendfußballer des MTV Isenbüttel gab‘s unter der Woche einen Sieg und eine Niederlage.

Voriger Artikel
303 Teams, über 3000 Spiele
Nächster Artikel
Gifhornerinnen wollen wieder feiern

Platz drei gefestigt: Isenbüttels B-Jugend (l.) gewann mit 3:2.

Quelle: Photowerk (mpu)

A-Jugend-Bezirksliga: MTV Isenbüttel - Teutonia Groß Lafferde 0:1 (0:0). „Eigentlich war ich zufrieden“, sagte MTV-Trainer Jan Rinkel. „Nur das Ergebnis stimmte nicht.“ Und die Chancenverwertung. Rinkel: „Vor allem in Hälfte zwei war es ein Dauerfeuer, Lafferdes Keeper hat das Spiel seines Lebens gemacht.“ So kam‘s, wie es kommen musste - die Gäste trafen per Strafstoß zum Sieg.

Tor: 0:1 (65.) Harms (Foulelfmeter).

B-Jugend-Bezirksliga: TV Jahn Wolfsburg - MTV Isenbüttel 2:3 (0:1). Die Gäste fanden zunächst nur schwer in die Partie. „Wir haben uns aber reingekämpft, waren spätestens nach der Pause überlegen“, so MTV-Trainer Dirk Zakrzowski. In Unterzahl kamen die Wolfsburger zwar nochmal heran, letztlich festigte Isenbüttel mit dem Derbysieg aber Platz drei.

Tore: 0:1 (38.) Leichert, 0:2 (48.) Gatzlaff, 1:2 (53.) Rexhepi, 1:3 (63.) Sedig, 2:3 (78.) Mekpagbe.

Rot: (Jahn/60.).

C-Jugend-Bezirksliga: JSG Blau-Weiß 29 - JSG Schöningen 0:2 (0:0). Nach zähem Beginn steigerten sich die Gastgeber. „Wir haben nach langer Zeit mal wieder guten Fußball gezeigt“, so BW-Trainer Arne Wrede. Dennoch geriet seine Elf in Rückstand, verpasste anschließend den Ausgleich. Wrede: „Und dann wurden wir nochmal ausgekontert - der Glücklichere hat gewonnen.“

Tore: 0:2 (52.) Romeike, 0:2 (68.) Krull.

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn