Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Isenbüttel stößt den FC vom Thron

Fußball-Landesliga Isenbüttel stößt den FC vom Thron

Überraschung im Porschestadion! Der MTV Isenbüttel fügte dem FC Wolfsburg die erste Saisonpleite zu und stieß den Spitzenreiter vom Thron der Fußball-Bezirksliga. Bitter für den FC: Die Gastgeber legten den Isenbüttelern beim 1:2 (1:2) beide Gegentore auf.

Voriger Artikel
Absteiger Hattorf startet mit Doppelpack
Nächster Artikel
Kraus und Beckmann siegen

Die Gäste nahmen das Zepter in die Hand: Durch den 2:1-Sieg beim FC Wolfsburg (r. Dominik Treitl) stieß der MTV Isenbüttel (l. Moritz Glodeck) den Tabellenführer vom Thron.

Quelle: Roland Hermstein

Dabei startete die stärkste Offensive der Liga gewohnt druckvoll und ging auch früh in Führung. Dennis Kamieth meldete sich nach abgesessener Rotsperre mit dem 1:0 eindrucksvoll zurück. Allerdings verpassten es die Wolfsburger, den Vorsprung auszubauen. Und sie legten ihren Gästen zu allem Überfluss kurz vor der Pause auch noch beide Gegentreffer auf. Sowohl beim Ausgleich durch Isenbüttels André Brömel als auch beim 2:1 von Adrian Jaesch pennte die linke Abwehrseite des FC.

Somit war die Führung futsch, und die Gastgeber mussten in Halbzeit zwei einem Rückstand hinterherlaufen. Zu Beginn probierten es die Wolfsburger noch spielerisch, dann wurde die Brechstange herausgeholt. „Da fehlte unserer jungen Truppe dann die Erfahrung. Um das Ergebnis noch zu drehen, waren wir einfach zu harmlos“, berichtete FC-Coach Oliver Treitl, dessen Sohn Dominik nach einer Rangelei zu allem Überfluss noch spät mit Gelb-Rot runter musste.

MTV-Trainer Rouven Lütke durfte nach dem Auswärtssieg aufatmen: „Es war spannend bis zur letzten Minute, aber wir haben viel investiert. Deshalb ist der Sieg verdient.“

FC : Kanitzky - Pawlitke, Treitl, Reis, Kasties (46. Huhnholz) - Oueslati, Ganesalingam - Koua Koutou, Kruppe, Tlusty (46. Hampel) - D. Kamieth.
MTV : Strübing - Huneke, Linde, Meinecke, Knoblich - Juknewitschius, Gökkus - Jaesch, Brömel (75. Lehner), Tiedemann (30. Okwieka/78. Hahn) - Glodeck.
Tore : 1:0 (4.) D. Kamieth, 1:1 (39.) Brömel, 1:2 (42.) Jaesch.
Gelb-Rot : Treitl (FC/87.).

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel