Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Isenbüttel: „Unglückliche Pleite“ in Hehlingen

Fußball: A-Jugend-Bezirksliga Isenbüttel: „Unglückliche Pleite“ in Hehlingen

Heimische A-Jugend-Teams in der Erfolgsspur:Die Fußball-Bezirksligisten JFV Kickers, JSG Blau-Weiß 29 und Hehlingen (im Derby gegen Isenbüttel) siegten.

Voriger Artikel
„Zu dumm“: Blau-Weiß lässt beim 0:0 Federn
Nächster Artikel
Hattorf II: Abschied mit respektablem 8:8

Und drin ist er! Dominik Dedolf (2. v. l.) überwand Isenbüttels Keeper Kevin Loos zweimal und bejubelte mit Hehlingens A-Jugend einen 3:2-Sieg (kl. Bild).

Quelle: Gero Gerewitz

JSG Hehlingen/Nordsteimke/Barnstorf - MTV Isenbüttel 3:2 (2:1). Auf schwer zu bespielendem Geläuf war Isenbüttel keinesfalls schlechter. Dennoch zogen die Gastgeber zwischenzeitlich auf 3:1 davon, der MTV verkürzte aber noch mal. „Danach hatten wir einige Chancen zum Ausgleich“, berichtete Gäste-Trainer Jan Rinkel. „Leider haben wir aber eine unglückliche Pleite kassiert.“
Tore: 1:0 (25.) Mörsch, 1:1 (31.) Breva, 2:1 (36.) Dedolf, 3:1 (50.) Dedolf, 3:2 (70.) Kalotrapesis.
Rot: Kesslau (MTV/90.+2).

JFV Kickers - TSV Germania Lamme 7:0 (2:0). Die Gäste hatten im Hinspiel ihren bisher einzigen Saisonsieg geholt, die Kickers wollten daher die Revanche. „Wir sind aber nur schleppend ins Spiel gekommen“, so JFV-Trainer Heinz Gerono. Erst nach der Pause lief es rund. Gerono: „Wir hätten sogar noch mehr Tore machen können.“
Tore: 1:0 (23.) Hennecke, 2:0 (29.) Dentzer, 3:0 (48.) Heiß, 4:0 (57.) Dentzer, 5:0 (70.) Dentzer, 6:0 (73.) Plinke, 7:0 (76.) Plinke.

VfB Peine - JSG Blau-Weiß 29 3:5 (0:3). Die Gäste ließen Peine nach einer 5:1-Führung noch mal herankommen. „Hätten wir ruhiger gespielt, wäre das nicht passiert“, so JSG-Co-Trainer Armen Armen. „Die Gegentore schmerzen zwar, aber wir haben die drei Punkte.“ Großen Anteil daran hatte Vierfach-Torschütze Lukas Hasse.
Tore: 0:1 (4.) Hasse, 0:2 (25.) Hasse, 0:3 (43.) Wiegmann, 0:4 (60.) Hasse, 1:4 (75.) Scharf, 1:5 (75.) Hasse, 2:5 (86.) Arvis, 3:5 (90.) Scharf.

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn