Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
International im Einsatz: Breitbarth in Belgien

Judo International im Einsatz: Breitbarth in Belgien

Leiferde. Es ist für ihn der erste Auftritt für Deutschland seit seinem frühen Olympia-Aus in Rio - und es ist ein leichter Aufgalopp. Judo-Schwergewicht André Breitbarth ist am Samstag im belgischen Visé bei einem internationalen Turnier am Start. Sein Ziel: „Ich werde versuchen zu gewinnen.“

Voriger Artikel
Sieglos seit 2015: Aber SV Dannenbüttel schöpft Mut
Nächster Artikel
Knappe Mixed-Kisten: Schlösser raus, Deprez weiter

International im Einsatz: André Breitbarth (l.) startet am Samstag in Belgien, um Wettkampf-Praxis zu sammeln.

Quelle: dpa (Archiv)

Wer auf ihn wartet, weiß er allerdings noch nicht. „Die Veranstaltung ist unter einem European Open angesiedelt, im vergangenen Jahr waren neben dem Gastgeber größtenteils Kämpfer aus den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Luxemburg am Start“, sagt Breitbarth, der seinen Wettkampf quasi direkt aus dem Training bestreiten wird. „Ich lasse mich überraschen.“

In erster Linie möchte der neue Bundestrainer Richard Trautmann, dass seine Athleten vorm Grand Slam in Paris (11./12. Februar) und dem Heim-Grand-Prix in Düsseldorf (24. bis 26. Februar) noch einmal Wettkampf-Praxis sammeln. „Und da ist der Weg nach Belgien nicht so weit, wie der zum European Open nach Portugal, das zeitgleich stattfindet“, erklärt der Leiferder.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.