Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Im Doppelpack: Mann und Wojcicki in Potsdam

Boxen: Gifhorner und Wolfsburger am Samstag im Ring Im Doppelpack: Mann und Wojcicki in Potsdam

Doppelpack für die heimischen Box-Fans: Am Samstag steigen in Potsdam der Gifhorner Profi Artur Mann (gegen Adam Gadajew) und der Wolfsburger Profi Patrick Wojcicki (gegen Frane Radnic) in den Ring.

Voriger Artikel
BVG: Drei Titel für Gifhorner Talente
Nächster Artikel
In Stockholm lässt es Klasen so richtig krachen

„Knackiger K.o.“: Artur Mann (l.) will vorzeitig siegen.

Quelle: Imago

Potsdam. Im Cruisergewicht will es Mann (8 Siege, 0 Niederlagen, 6 K.o.‘s) wieder krachen lassen. Sein Gegner Adam Gadajew (16-12, 8 K.o.‘s) gewann seine vergangenen elf Kämpfe und ist damit seit fast vier Jahren ungeschlagen.

„Mein Kampfname lautet Tiger, und gegen Mann werde ich mir den Sieg krallen“, nimmt Gadajew kein Blatt vor den Mund. Mann, der als „Thunderman“ den Ring betritt, schüchtert all‘ das nicht ein: „Statistiken interessieren mich nicht, genauso wenig wie seine Sprüche. Wichtig ist, dass ich dem Publikum etwas Spektakuläres bieten kann - am besten einen knackigen K.o.!“

Außerdem bestreitet Wirbelwind Wojcicki (5-0, 4 K.o.‘s) im Mittelgewicht in Potsdam seinen sechsten Profikampf. „Ich verfüge aber über die Erfahrung aus mehr als 250 Amateurfights, daher können die großen Kaliber langsam aber sicher kommen“, ist der Wolfsburger selbstbewusst.

Er bekommt es mit seinem bisher vermeintlich stärksten Kontrahenten zu tun: Gegen den Kroaten Frane Radnic (11-3, 10 K.o.‘s) ist der Kampf erstmals für Wojcicki auf eine Distanz von sechs Runden angesetzt. Wojcickis Strategie für Samstag: „Ich gehe nie auf den K.o., doch wenn ich spüre, dass mein Gegner nichts mehr entgegenzusetzen hat, dann suche ich die vorzeitige Entscheidung!“ Im Hauptkampf des Abends will Tyron Zeuge im zweiten Anlauf die WBA-Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht gegen Titelverteidiger Giovanni De Carolis holen.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn