Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Holtz siegt auf Tagebaugelände

Rallye: Triangeler Team jubelt Holtz siegt auf Tagebaugelände

Jubel im Motorsport-Team von Jan Holtz! Der Pilot aus Triangel gewann bei der Baja-Deutschland-Offroad-Rallye in der Nähe von Leipzig die T2-Wertungsklasse der seriennahen Geländewagen, die um die niederländische Meisterschaft fahren.

Voriger Artikel
Heubergers in Blackpool
Nächster Artikel
Pokalendspiel in Meinersen

Tolle Tage für das Triangel-Team: Holtz und Bischoff siegten auf der Strecke durch den Braunkohletagebau.

„Die Strecke durch den Braunkohletagebau war wirklich anspruchsvoll. Besonders die unterschiedlichen Beschaffenheiten des Untergrundes hatten es in sich“, sagte Holtz, der berichtete: „Von einem Schotterabschnitt ging es in tiefe Schlammlöcher, auf die dann ein Sandweg mit vielen Staubverwirbelungen folgte.“

Die Auswirkungen dieser Herausforderungen machten sich besonders am zweiten Renntag bemerkbar, an dem viele Teams schon nicht mehr an der Start gehen konnten.

Auch die Triangeler hatten nach der ersten Wertungsprüfung einige technische Probleme am Auto, doch der Bolide lief am zweiten Tag wieder einwandfrei. „Lediglich in der letzten Runde hatten wir Schwierigkeiten mit dem Matsch und blieben stecken. Wir waren froh, als wir das Ziel erreicht hatten - die Rallye hat uns und dem Auto einiges abverlangt“, schilderte Navigator Tim Bischoff.

Voriger Artikel
Nächster Artikel