Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Holt Hoffmann heute EM-Gold?

Badminton Holt Hoffmann heute EM-Gold?

Die Medaille ist sicher! Jetzt geht‘s für Astrid Hoffmann vom BV Gifhorn bei den Uni-Europameisterschaften in Kharkov (Ukraine) nur noch um die Farbe: Gold oder Silber?

Voriger Artikel
Ladies erobern Beach-Soccer-Cup
Nächster Artikel
Festival in Allersehl - Viele Highlights

Heute kann‘s Gold geben! Die Gifhornerin Astrid Hoffman steht mit Till Zander im Finale der Uni-EM.

Quelle: Photowerk

An Nummer 2 gesetzt spazierte die Gifhornerin mit Partner Till Zander (Hamburg) förmlich in die Vorschlussrunde. Nach einem Freilos wurden Michael Phomsoupha und Marine Noblecourt (Frankreich) mit 21:15, 21:16 besiegt. Im Viertelfinale kam es dann gegen Tobias Schäfer/Laura Ufermann zum deutsch-deutschen Duell. Das wurde für Hoffmann und Zander zur klaren Angelegenheit – 21:6, 21:9.

Doch im Halbfinale gegen die russische Paarung Stephan Yaroslavtsev/Anastasia Cherviakova gab‘s gestern nach dramatischem Spielverlauf ein Happyend: Sieg nach einem Marathon-Match – 21:19, 15:21 und 21:19! Gifhorns Coach Hans Werner Niesner wunderte das nicht: „Astrid ist total fit, hat viel im konditionellen Bereich getan.“ Im Finale geht‘s heute gegen die Top-Favoriten Evgeny Dremin/Engeniya Dimova (Russland).

Im Einzel hingegen war der Spaß schnell für Hoffmann vorbei. Nach einem 21:8, 21:19-Auftaktsieg gegen Myriam Errouane (Schweiz) kam gegen die Russin Dimova mit 13:21, 11:21 das deutliche Aus in Runde zwei. Doch im Angesicht eines möglichen EM-Sieges im Mixed ist das völlig egal.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.