Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Historischer Einsatz für Referee Rutsch

Fußball - Schiedsrichter Historischer Einsatz für Referee Rutsch

Ortstermin in Lüneburg: Gifhorns Kreis-Schiedsrichter-Lehrwart Dennis Laeseke begleitete Thorben Rutsch vom VfL Rötgesbüttel zu dessen Einsatz als Assistent am Wilschenbruch, wo Oberligist LSK Hansa den 1. FC Wunstorf mit 3:1 bezwang. Im Rahmen der AZ/WAZ-Schiri-Kolumne blickt Laeseke auch auf ein Thema, das in Lüneburg aktuell war - den Coaching-Kader des NFV.

Voriger Artikel
Zwei Talente siegen doppelt
Nächster Artikel
Probst noch einmal auf Rekord- und Titeljagd

Besondere Partie: Der Rötgesbütteler Thorben Rutsch (l.) war als Schiri-Assistent beim womöglich letzten Spiel im traditionsreichen Lüneburger Wilschenbruch dabei.

Quelle: Cagla Canidar

Denn Björn Maertens (Braunschweig), der die Partie leitete, ist Teil des Kaders. „Zu dem gehören Referees, die mindestens in der Oberliga eingesetzt werden und bis 25 Jahre alt sind. Ihnen wird ein Mentor an die Seite gestellt“, so Laeseke. „Der Coach begleitet den Schiedsrichter nicht zu jeder Partie, sondern wird pro Saison maximal zweimal bei Spielen seines Paten als Beobachter eingesetzt. Er erhält aber alle Beobachtungen und Einschätzungen.“

Laeseke weiter: „In der Nachbesprechung stehen die getroffenen Entscheidungen des Schiedsrichters nicht so sehr im Vordergrund - in dieser Spielklasse werden meist die richtigen getroffen. Der Schwerpunkt des Coachings liegt eher in der Hilfestellung zur persönlichen Entwicklung. Besonders das ,Verkaufen‘ der getroffenen Entscheidungen wird gefördert.“

Die Ansetzung des zweiten Assistenten wurde auch bei Maertens Spiel in Lüneburg an einen Referee aus dessen Bezirk vergeben, und so war der Rötgesbütteler Rutsch bei einer womöglich historischen Partie dabei. „Gegebenenfalls war es das letzte Heimspiel im Stadion am Wilschenbruch“, so Laeseke. „Die Zukunft des traditionsreichen Stadions mit der ältesten Holztribüne Deutschlands ist weiterhin ungeklärt.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel