Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hillerse ist zurück! 5:3 bei Petershütte

Fußball Hillerse ist zurück! 5:3 bei Petershütte

Das war ein ganz wichtiger Sieg für den TSV: Gestern Abend feierte Hillerse in der Fußball-Bezirksoberliga ein 5:3 (1:0) bei TuSpo Petershütte und hat somit wieder beste Karten auf die Aufstiegs-Relegation zur Oberliga.

Voriger Artikel
Uni-DM: Hoffmann gewinnt zwei Titel
Nächster Artikel
Durishti vergibt den Sieg, aber Kästorfer sind durch

Nach den Niederlagen in Breitenberg (0:1) und gegen Holtensen (2:1) gab’s endlich wieder einen Erfolg. Den Vorsprung auf Wolfenbüttel baute Hillerse auf vier Punkte aus, Spitzenreiter Dostluk Spor hat für die Relegation nicht gemeldet. „Mal gucken, ob’s für den Titel reicht“, so TSV-Teammanager Heinz Gerono bei drei Punkten Rückstand und einem Spiel mehr gegenüber Osterode.
Zum Spiel: „Offensiv war’s eine Steigerung von uns“, so Gerono, der gleich eine Einschränkung nachschob: „Aber drei Treffer hätten wir nicht kriegen dürfen.“ Mit drei Toren führte Hillerse bereits, als Petershütte nochmal rankam. Wichtig, dass Feysel Demir postwendend eine Vorlage von Andrej Ganski verwertete und das 4:2 machte.
Ganski, der sich selbst noch mit dem Tor zum 2:5 belohnte, war ohnehin der beste TSVer, legte dreimal auf und belohnte am Ende sich selbst und seinen Klub mit diesem wichtigen Sieg.

TSV: Pribyl – N. Bertram, Herzog, Pahl, Reich (41. Nicks) – Kaufmann, Demir, Schippmann (80. Schade) – Jansen, A. Ganski, T. Bertram (51. J. Bruns).

Tore: 0:1 (24.) Kaufmann, 0:2 (47.) Töpperwien (Eigentor), 0:3 (49.) Schippmann, 1:3 (60.) Drechsel, 2:3 (70.) Hoppmann, 2:4 (71.) Demir, 2:5 (75.) A. Ganski, 3:5 (83.) Steinbrück.

Gelb-Rot: Hoppmann (Petershütte/87.).

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.