Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Hillerse gewinnt, aber Pahl ist sauer

Fußball Hillerse gewinnt, aber Pahl ist sauer

Leicht und locker sicherten sich die Landesliga-Fußballer des TSV Hillerse den Gruppensieg beim Turnier der SV Leiferde. Doch mit dem Auftritt seiner Elf, die die Kreisligisten TuS Müden-Dieckhorst und SV Kralenriede auf die Plätze verwies, war TSV-Coach Heiner Pahl trotzdem nicht zufrieden.

Voriger Artikel
Matthias Möhle ist Vize-Landesmeister!
Nächster Artikel
Goldbengel-Cup: Nicht alle Sieger im Finale

Klare Sache: Im Rahmen der Sportwoche der SV Leiferde gewann der TSV Hillerse (l. Patrick Bergeest) auch gegen den TuS Müden-Dieckhorst (r. Jürgen Wolfram) und zog ins Finale ein.

Quelle: Photowerk (cc)

Vier Tore gab‘s in den 45 Minuten gegen Müden. „Da haben wir schon nicht gut gespielt, aber unsere Chancen ganz ordentlich genutzt“, so Pahl. Vor allem eins störte Hillerses Trainer: „Für die Wetterverhältnisse war das noch zu kompliziert. Wir bewegen uns zu viel, anstatt den Ball mehr laufen zu lassen.“ Lauritz Macht, Jannik Bruns (2) und Joscha Knauth erzielten die TSV-Tore beim 4:0-Sieg.

Müdens Spartenleiter Kilian Otte war mit dem Auftreten seiner Schützlinge gegen den Favoriten zufrieden: „Wir haben versucht, mitzuspielen, und uns auch die eine oder andere Torchance herausgearbeitet. Letztlich war der Respekt unserer jungen Truppe aber noch zu groß.“

Gegen den Braunschweiger Kreisligisten Kralenriede lief‘s dann mit der Torausbeute besser: Michi Kramp und Youngster Kilian Kammler (2) schossen den TuS zu einem 3:2-Sieg. Einzig die beiden Gegentore störten Otte: „Die Chancenverwertung war besser, wir waren nur hinten zu anfällig.“

Aber auch die Hillerser hatten ihre Probleme mit dem engagiert aufspielenden SV. Trotzdem reichte es nach dem 3:2-Sieg und Toren durch Jannik Bruns, Maurice Wrobel und Marc Bruns zum ersten Platz.

Jetzt steht am Freitagabend (20.15 Uhr) das Turnierfinale an, am Sonntag (15 Uhr) gibt‘s dann für Hillerse schon den nächsten Auftritt in Leiferde: In der ersten Bezirkspokal-Runde erwartet Kreispokal-Gewinner SVL den Landesligisten.

hot/mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.