Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Hillerse: Endspiele starten

Fußball-Bezirksoberliga Hillerse: Endspiele starten

Jetzt beginnen Hillerses Endspiel-Wochen: Am Sonntag (18 Uhr) steigt bei TuSpo Petershütte das erste von vier Duellen um die Meisterschaft und den Wolters-Bezirkspokal. Und in allen vier Partien geht es ausnahmslos gegen die Top-Vier der Fußball-Bezirksoberliga!

Voriger Artikel
Neuer Termin fürs Dinner-Boxen
Nächster Artikel
„Die Sache ist gelaufen“: Rühen hakt Titel ab

Vom Tableau her wartet mit Petershütte noch der „leichteste“ Gegner. Am kommenden Samstag erst das Cup-Endspiel gegen Spitzenreiter Dostluk Spor Osterode, danach der Zweite Wolfenbüttel und dann noch einmal Dostluk Spor zum Liga-Finale. TuSpo ist Vierter und müsste kräftig punkten, um noch einmal ganz vorn anzugreifen. „Zuletzt hat Petershütte 6:1 in Vallstedt gewonnen, so schlecht kann die Mannschaft also nicht sein“, warnt TSV-Teammanager Heinz Gerono.

Hinzu kommt, dass Hillerse den schweren Wochen nicht zuletzt beim 1:2 gegen Holtensen Tribut zollte und nicht mehr in der Top-Verfassung des April ist. Gerono: „Wir lassen es eher ruhig angehen, müssen mit den Reserven leben, die wir noch haben.“

Und die gehen wohl auch personell langsam zur Neige. Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen der angeschlagenen Moritz Stubbe, Marc und Jannik Bruns sowie Stefan Kaufmann. Der TSV-Teammanager: „Wir müssen mit unseren Kräften jetzt gut haushalten.“

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.