Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hier kommt Alex! Langley zum BVG

Badminton-Bundesliga Hier kommt Alex! Langley zum BVG

Hier kommt Alex! Beim BV Gifhorn geht‘s in der Badminton-Bundesliga wieder „very british“ zu. Gestern gab BV-Coach Hans Werner Niesner die Verpflichtung der englischen Wunschkandidatin bekannt: Alexandra Langley (20) hat „Yes“ zum BVG gesagt.

Voriger Artikel
2:3: MTV verliert gegen Vorsfelde
Nächster Artikel
3:2 nach 0:2-Rückstand: Hillerse schlägt Kästorf

Willkommen in Gifhorn: Die Engländerin Alexandra Langley schlägt für den BVG auf.

Gifhorn wollte Langley vom Süd-Zweitligisten TSV Neuhausen-Nymphenburg unbedingt (AZ berichtete) – warum, erklärt der Coach: „Alex ist jung und noch sehr ausbaufähig“, sagt Niesner und zieht sogar Vergleiche zu Raul Must, Gifhorns Nummer 1 bei den Herren: „Wenn sie sich ähnlich entwickelt, hoffen wir, dass wir viele Jahre Freude an ihr haben werden.“ Für Furore sorgte Langley bereits 2010 bei den Portuguese Internationals. Dort gewann sie ungesetzt das Doppel und Mixed (übrigens mit dem Ex-Gifhorner Robin Middleton).

Die Engländerin ist aber in allen drei Disziplinen zu Hause, wird in Gifhorn jedoch vor allem im Mixed und Doppel zum Einsatz kommen. „Da ist sie für uns wichtig. Allerdings wird Alex uns bei den Dienstagsspielen und an ein, zwei Wochenenden nicht zur Verfügung stehen können“, weiß Niesner, dessen Sohn und BV-Kapitän Maurice Niesner die Engländerin bei internationalen Turnieren aufgefallen war.

Deshalb klopfte der Coach bei der 20-Jährigen vor einiger Zeit an – und jetzt kam das ersehnte „Yes“ der jungen Rechtshänderin.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.