Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Herbstpause beendet: MTV-Talente legen los

Fußball Herbstpause beendet: MTV-Talente legen los

Nach drei Wochen Fußball-Pause geht‘s am Samstag für die Niedersachsenliga-Teams des MTV Gifhorn weiter: Die A-Jugend will beim FC Verden 04 (16 Uhr) die Tabellenspitze verteidigen, die B-Jugend muss gegen den Spitzenreiter SV Meppen ran (14 Uhr).

Voriger Artikel
Der AZ/WAZ-Fußballkalender
Nächster Artikel
Rothemühle: Goebel bringt DM-Titel mit

Heimspiel gegen den Ersten: Für Gian-Luca von Spiczak-Brzezinski und die B-Jugend des MTV wird‘s heute nicht einfach.

Quelle: Photowerk (cc)

A-Jugend: FC Verden 04 - MTV Gifhorn. Der MTV hofft, seine Siegesserie fortsetzen zu können. „Nach drei Wochen Pause ist das fast wieder ein Neuanfang“, warnt MTV-Coach Dirk Topf. „Es war schwierig, die Spannung hoch zu halten. Wir haben drei- bis viermal pro Woche trainiert.“ Um auf dem kleinen Kunstrasen in Verden nicht überrascht zu werden, gab‘s am Mittwoch noch einen Test (2:3) bei der A-Jugend des BSC Acosta, die ebenfalls auf Kunstrasen spielt. Das Ziel für die Partie beim Elften ist für Topf klar: „Wir wollen in Verden natürlich wie ein Tabellenführer auftreten.“ Fehlen wird Suleyman Basaran, der im Urlaub weilt.

B-Jugend: MTV Gifhorn - SV Meppen. Nach fünf Liga-Peiten in Folge will der MTV im Sportzentrum Süd wieder Zählbares - und das gegen den Klassenprimus. „Wir hatten zwei Wochen Zeit zur Vorbereitung und werden alles daran setzen, mal wieder zu punkten“, gibt sich MTV-Trainer Michael Müller kämpferisch. „Einen Sturmlauf werden wir sicher nicht veranstalten. Alle müssen mehr Gas geben, einfach mehr wollen. Dann ist etwas drin.“ Leon Harter und Lorenz Cordes werden fehlen, dafür ist Alexander Hoffmann als Co-Trainer neu dabei. „Darüber sind wir sehr froh“, so Müller. „Er bringt als Arzt doppelte Entlastung - eben auch für den gesundheitlichen Bereich.“

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel