Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Hattrick für Gifhorner Auswahl

Hallenfußball: E-Jugend Hattrick für Gifhorner Auswahl

Dreimal ist Gifhorner Recht! Die heimische E-Jugend-Kreisauswahl gewann bereits zum dritten Mal in Folge das gut besetzte Hallenfußballturnier in Northeim.

Voriger Artikel
MTV: Zwei Erfolge gegen Göttingen
Nächster Artikel
„Niveau der Übungen steigt stetig“

Da ist das Ding! Gifhorns Auswahl gewann erneut.

Organisator Thomas Scholz quittierte diese beeindruckende Siegesserie wie folgt: „Wir spielen und spielen - und am Ende gewinnt immer Gifhorn…“

Nach den Bezirkstiteln des Vorjahres auf dem Feld und in der Halle setzte das Team nun ein weiteres Ausrufezeichen. In der Vorrunde schossen Luis Wiegmann und Lenny Musiol (je zwei Tore) die 2:0-Erfolge gegen Northeim/Einbeck II und Helmstedt heraus. Zum Abschluss gab‘s noch ein 0:0 gegen Hameln/Pyrmont.

Weil im Halbfinale gegen Osterode ein 2:0 folgte (Treffer: John Höfermann und Leon Menzendorf), ging‘s im Endspiel gegen Northeim/Einbeck I. „Die Partie war von Anfang an von der Taktik geprägt“, berichtete Sven Hardel, der Gifhorns Auswahl gemeinsam mit Dirk Asmus trainiert. Dank Tom Wiegmann und Musiol ging der Dauersieger dann aber doch in Führung, der Anschlusstreffer der Gastgeber fiel zu spät. Auch Hardel bejubelte den Titel-Hattrick: „Eine bärenstarke Leistung!“

Kader: Keno Freese, Timo Soetebeer (beide SV Gifhorn), Leon Menzendorf (JSG Blau-Weiß 29), Theo Schlichting (JFV Kickers), Luis Wiegmann, Tom Wiegmann (beide TuS Müden-Dieckhorst), John Höfermann (MTV Gifhorn), Louis Schmidt, Lenny Musiol (beide JSG Südkreis), Timo Beuchel (TSV Meine).

Voriger Artikel
Nächster Artikel