Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Hattorf II: Abschied mit respektablem 8:8

Tischtennis Bezirksliga Hattorf II: Abschied mit respektablem 8:8

Am letzten Saison-Spieltag der Tischtennis-Herren-Bezirksliga quittierte der TuS Neudorf-Platendorf zwei Niederlagen, der MTV Hattorf II verabschiedete sich mit einem respektablen 8:8 gegen Vorsfelde II in Richtung 1. Bezirksklasse.

Voriger Artikel
Isenbüttel: „Unglückliche Pleite“ in Hehlingen
Nächster Artikel
Jembke holt Cup und ein besonderes Ticket

Auswärtssieg: Martin Maier und die TTF II.

Quelle: Britta Schulze

TuS Neudorf-Platendorf - Tischtennis-Freunde Wolfsburg II 4:9. Bis zum 4:4 konnte Neudorf-Platendorf das Match offen halten. Die Tischtennis-Freunde bekamen die Partie erst mit drei hauchdünnen Fünfsatz-Erfolgen durch Martin Maier (2) und Harald König in den Griff.

TuS-Zähler: Bergmann/Gertz, Lausch/Helbig, Bergmann, Helbig.

TTF-Zähler: König/Becker, Maier (2), Molnar, König (2), Schmitz (2), Denecke.

TSG Königslutter - TuS Neudorf-Platendorf 9:6. Bis zum 6:7 blieben die Gäste auf Tuchfühlung. Doch abschließende Niederlagen von Philipp Helbig und Jannes Biesalski machten alle Hoffnungen zunichte, die zweite Wochenend-Pleite von Neudorf-Platendorf zu verhindern.

TuS-Zähler: Bergmann/Gertz, Bergmann, Gertz, Lausch, Förster, Helbig.

MTV Hattorf II - MTV Vorsfelde II 8:8. Hattorf kam mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln, doch die ersatzgeschwächten Vorsfelder drehten die Partie zu einer 8:7-Führung. Im Schlussdoppel stellten allerdings Dennis Henneicke/André Sgorsaly mit einem Fünfsatzsieg gegen Thomas Altmann/Hans-Ulrich Doerenbruch das Remis für den Absteiger sicher.

Hattorf-Zähler: Henneicke/Sgorsaly (2), Dedolf/Paulus, Hentze, Sgorsaly (2), Paulus (2).

Vorsfelde-Zähler: Altmann/Doerenbruch, Altmann, Doerenbruch (2), Brandtner, Hildebrandt, Stolz, Jaworski.

TTC Gifhorn III - SSV Radenbeck-Zasenbeck 4:9. Gifhorn konnte bis zum 4:6 dran bleiben, ehe Radenbeck-Zasenbeck mit drei Einzelsiegen in Folge den besseren Endspurt bot. TTC-Kapitän Maik Düfer: „Jetzt gilt es, in den Relegationsspielen den drohenden Abstieg zu verhindern.“

TTC-Zähler: Düfer/Klingspon, Düfer, Reichelt, Jakobi.

SSV-Zähler: Lemme/Selent, A. Meyer/C. Meyer, Lemme (2), Pörschke, A. Meyer (2), Selent, C. Meyer.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn