Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Harwardt greift wieder in Laufcup-Geschehen ein

Volkslauf in Meine Harwardt greift wieder in Laufcup-Geschehen ein

Meine. Am vergangenen Sonntag hatten die Teilnehmer des Wolfsburg-Gifhorner Laufcups in Fallersleben Station gemacht, morgen geht‘s schon weiter. Im Rahmen des 25. Volkslaufs, den der TSV Meine ausrichtet, steht für die Sportler um 9.30 Uhr die nächste 10.000-Meter-Strecke an.

Voriger Artikel
Nach Platzwechsel: Mörse jubelt in Kästorf
Nächster Artikel
Gold-Georg: Paulmann siegt im Target Sprint

Läuft er wieder vorneweg? VfL-Ass Valentin Harwardt (v.) will in Meine seinen Vorjahressieg wiederholen.

Quelle: Michael Franke

Bei den Männern wird erstmals nach der Sommerpause Valentin Harwardt dabei sein. Den neuerlichen Cup-Gesamtsieg kann der Athlet des VfL Wolfsburg zwar noch nicht eintüten, mit einer erfolgreichen Titelverteidigung würde der Streckenrekordler (33:39 Minuten) aber einen riesengroßen Schritt in diese Richtung machen.

Miriam Hermann (Injoy Wolfsburg) hat den Frauen-Cup in der Vorwoche in Fallersleben für sich entschieden, morgen fehlt sie. „Miriam nimmt am Salzgittersee-Triathlon teil“, so Laufcup-Chef Hans-Günter Wolff. Da auch Vorjahressiegerin Bianca Weide dort startet, hat Anna Riske (ULV Wolfsburg) gute Chancen, auf dem Meiner Zweirundenkurs zu triumphieren.

Organisiert wird der Volkslauf von Heinrich Lagemann. Die Starts finden am Sportplatz des TSV am Fuhrenkamp statt, Anmeldungen sind bis kurz davor möglich. Neben dem 10.000-m-Rennen stehen auch noch die 5500 m (9.35 Uhr) und der 1500-m-Schülerlauf (11 Uhr) an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn