Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Handwerker-Cup: Gruppe B hat es in sich

Fußball Handwerker-Cup: Gruppe B hat es in sich

Wieder ruft der Handwerker-Cup des VfR Wilsche/Neubokel: Ab Donnerstag (18.30 Uhr) messen sich sechs Fußball-Teams in zwei Gruppen, bevor am Freitag um 19.15 Uhr das Finale der Gruppensieger ansteht.

Voriger Artikel
Gelbsperre: „Gespannt, wie sich das auswirkt“
Nächster Artikel
Drei Spiele, drei klare Favoriten

Turnier in Wilsche: Platendorf (am Ball) will am Donnerstag ins Finale.

Quelle: Photowerk (sp)

Und dabei hat es besonders die Gruppe B in sich: Mit dem TSV Hillerse und dem TuS Neudorf-Platendorf sind zwei Landesligisten vertreten, dazu kommt Kreisliga-Neuling MTV Gamsen. Wer gewinnt die Gruppe? „Es könnte auch Gamsen werden“, hält Platendorfs Coach Ralf Schmidt eine Überraschung für möglich. „Ich sehe keinen großen Unterschied zwischen den Teams.“ Trotz des Termins kurz vor dem ersten Bezirkspokal-Spiel des TuS am Sonntag freut sich Schmidt auf die Veranstaltung: „Das ist eine gute Sache zur Vorbereitung. Wir wollen natürlich auch weiterkommen.“

Der TSV hätte ebenfalls nichts dagegen, das Finale zu erreichen. „Wir haben ja am Sonntag spielfrei und könnten so noch einmal am Freitag spielen“, erklärt Hillerses Coach Heiner Pahl, der aber weiß: „Platendorf und Gamsen sind nicht zu unterschätzen.“ Vor allem geht’s Pahl jedoch auch darum, wieder in den Rhythmus zu kommen: „Langsam wird’s ernst.“

Gastgeber VfR Wilsche/Neubokel misst sich in Gruppe A mit zwei Bezirksligisten, es geht gegen den SSV Kästorf und den Titelverteidiger TuS Müden-Dieckhorst. „Weiterzukommen wäre schön, wird aber schwer“, sagt VfR-Trainer Bernd Huneke. „Wir sind erst seit knapp einer Woche in der Vorbereitung, Müden und Kästorf seit drei.“

Trotzdem will der VfR Gas geben und seine Neuzugänge Rouven Fischer, Ricardo Hoßbach, Lennart Ruhle, Jonas Höft, Hendrik Schmidt und Pascal Krieg weiter integrieren. „Wir sind zwar Außenseiter, wollen aber zu Hause gut aussehen“, bekräftigt Huneke.

yps/tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel