Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Großes Abenteuer für Gifhorner Trio

Tennis Großes Abenteuer für Gifhorner Trio

Am Samstag beginnt für drei kleine Tennisspieler des TC Grün-Weiß Gifhorn ein großes Abenteuer: Tea Lukic, Lasse Schumann und Jonas Ebel reisen nach Kroatien, um dort an der Smrikva Bowl teilzunehmen. Dabei handelt es sich um eines der wichtigsten U-10-Turniere der Welt.

Voriger Artikel
Jubel bei den Nachrückern
Nächster Artikel
Ein Titel für den Kapitän

Auf nach Kroatien: Tea Lukic ist mit ihren GW-Klubkollegen Lasse Schumann und Jonas Ebel auf Reisen.

Quelle: Photowerk (cc)

Gemeinsam mit Trainer und Fahrer Milan Lukic geht es am Samstag per Auto los, am Montag starten die ersten Matches. „Es ist schwierig zu sagen, was die drei in Kroatien erreichen können“, erklärt der GW-Coach. „Da es in dieser Altersklasse noch keine Rangliste gibt, muss der Veranstalter improvisieren.“

Für Schumann und Ebel ist es der erste Auftritt auf der großen internationalen Tennis-Bühne. „Sie sollen einfach Spaß haben und neue Erfahrungen sammeln“, sagt Milan Lukic. Seine Tochter Tea war dagegen bereits im vergangenen Jahr in Smrikve am Start - und gewann dabei sensationell die Nebenrunde. „Dadurch hat sie sich natürlich schon einen Namen gemacht. Und diesmal zählt sie nicht zu den Jüngsten, sondern trifft auf Gleichaltrige“, sagt der Vater, der keinen Druck auf seine Talente ausübt: „Ich bin da ganz entspannt.“

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel