Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Greiner ist verletzt

Tennis Greiner ist verletzt

Die sechste Partie binnen fünf Tagen war zu viel für Lena Greiner. Das Tennis-Talent des TC GW Gifhorn musste gestern im Achtelfinale des internationalen Jugendturniers in Hamburg verletzungsbedingt aufgeben.

Voriger Artikel
MTV: Klassenerhalt schon am Sonntag möglich
Nächster Artikel
WM: Rinkes im Achtelfinale dabei

Es ging nicht mehr: Lena Greiner musste in Hamburg aufgeben.

Quelle: Michael Franke

Vier souveräne Siege und ein erfolgreicher Nerven-Krimi hatten die Qualifikantin in die Runde der letzten 16 katapultiert. Dort traf Greiner auf die an Nummer 2 gesetzte Bochumerin Linda Puppendahl, musste aber beim Stande von 1:6, 1:3 passen. „Sie hatte Oberschenkel-Probleme“, berichtete Vater Frank Greiner. „Es hätte überhaupt keinen Sinn gemacht, dass sie weiterspielt und sich irgendwie durchquält.“

Damit ist auch der Einsatz der 15-Jährigen ab Montag bei den Bavarian Junior Championships in Cadolzburg fraglich. Sicher ist hingegen, dass sie Gifhorns Regionalliga-Team morgen beim Großflottbeker THGC nicht zur Verfügung steht - ebenso wie die Profi-Spielerinnen Anna und Charlotte Klasen. „Wir starten beim ITF-Turnier in Altenkirchen in der Qualifikation“, so Anna Klasen.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn