Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Gleich vollwertige Einheit: Kästorf mit straffem Plan

Fußball Gleich vollwertige Einheit: Kästorf mit straffem Plan

Als letzter Gifhorner Landesliga-Vertreter starteten gestern die Fußballer des SSV Kästorf in die neue Saison 2010/11. Und Trainer Heinz-Günter Scheil ging zu Beginn seiner zweiten Spielzeit gleich in die Vollen.

Voriger Artikel
GC-Senioren Fünfter
Nächster Artikel
Eintracht setzt Ausrufezeichen: 2:1 im Test gegen Schalke 04!

Gleich ein vollwertiges Training: Landesligist SSV Kästorf startete gestern Abend mit der Saisonvorbereitung.

Quelle: Photowerk (sp)

Sechs Neue (AZ/WAZ berichtete) hat Scheil zu integrieren, gestern begrüßte er 18 seiner 22 Akteure. Bis auf Stefan Hauk waren alle Zugänge dabei. Nicht direkt dazu zählt Scheils Sohn Dominik. Der Mittelfeldspieler war fast die gesamte vergangene Saison ausgefallen, steigt jetzt langsam wieder ein. Der SSV-Coach: „Er wird in seinen Möglichkeiten das Programm mit durchziehen. Wir werden aber immer sehen, wie sein Körper reagiert.“
Kästorfs Coach, der seinen Akteuren Laufpläne für die Sommerpause mitgegeben hatte, legte schon in der ersten Einheit Wert auf eine straffe Vorbereitung: „Es geht nicht von null auf hundert, aber es war schon ein vollwertiges Training.“
Der SSV-Trainer teilt die Vorbereitung dabei in drei Abschnitte: Erst wird die Basis gelegt, dann gibt’s zwei Testturniere beim BraWo-Cup der SV Gifhorn und beim Wolters-Cup in Rothemühle. Im letzten Teil vor dem Auftakt gegen Absteiger MTV Gifhorn geht’s um Schnellkraft und Spritzigkeit.

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.