Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gifhorner holen Remis im Hit gegen Lenglern

Tischtennis-Landesliga der Herren Gifhorner holen Remis im Hit gegen Lenglern

Gifhorn/Wolfsburg. Im Gipfeltreffen der Tischtennis-Landesliga der Herren trennten sich der Spitzenreiter TTC Gifhorn und der Tabellenzweite SG Lenglern nach vier Stunden Kampf 8:8.

Voriger Artikel
7:3! Südkreis nutzt Standards
Nächster Artikel
Schon wieder! Ein Fehlurteil beendet Biers WM-Traum

Remis im Hit: Florian Jung und der TTC Gifhorn.

Quelle: Cagla Canidar

TTC Gifhorn - Union Salzgitter II 9:3 (30:15 Sätze). Salzgitter blieb bis zum 3:2 für Gifhorn dran, dann setzten sich die Windmühlenstädter bis auf 7:2 ab. Bei Union war Spitzenspieler Stefan Knoblauch nicht an die Kette zu legen. Ansonsten hatte Gifhorn die Partie im Griff.
TTC-Zähler: T. Jung/Röhrig-Bartel, Horstmann/F. Jung, Horstmann, Manca, T. Jung (2), Kreye, Röhrig-Bartel, F. Jung.

TTC Gifhorn - SG Lenglern 8:8 (32:32). Der Spielverlauf glich einer Achterbahnfahrt, aus einem 1:2 machte Gifhorn ein 7:4. Gifhorns bester Punktesammler Yannis Horstmann gewann auch das Spitzenspiel gegen den Litauer Justas Galatilitis. Alexander Röhrig-Bartel brachte den TTC mit 8:7 in Front, doch im Schlussdoppel mussten Horstmann/Carsten Winkelmann gegen Galatilitis/Karsten Henkel den Ausgleich zulassen.
TTC-Zähler: Horstmann/Winkelmann, Horstmann (2), Manca, T. Jung, Kreye, Röhrig-Bartel (2).

TTF Wolfsburg - SC Weende 9:0 (27:7). Nach gerade einmal 100 Minuten war der Sieg der Wolfsburger perfekt. TTF-Mannschaftsführer Martin Maier: „Bei uns lief alles wie am Schnürchen.“
TTF-Zähler: Miklis/Baartz, Preis/Hollas, Michaelsen/Maier, Miklis, Baartz, Preis, Hollas, Michaelsen, Maier.

TSV Meine - SG Lenglern 2:9 (11:29). Lenglern zog bis auf 6:1 davon und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Nur Steffen Oelmann brachte mit einem 3:1-Satzsieg gegen Stefan Leschke ein Einzel für Meine durch. Zuvor hatte der TSV bei zwei Fünfsatzniederlagen von Michael Haense (8:11 gegen Stephan Keitel) und Patrick Lippe (9:11 gegen Henkel) weitere Resultatsverbesserungen verpasst.
TSV-Zähler: Kraft/Lippe, Oelmann.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn