Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gifhorn und Wolfsburg in der Vorrunde raus

Fußball: Jungschiri-Turnier Gifhorn und Wolfsburg in der Vorrunde raus

Schade, das war knapp! Die Teams der NFV-Kreise Gifhorn und Wolfsburg belegten beim Jungschiri-Hallenfußball-Turnier jeweils Platz drei in ihrer Gruppe - und verpassten damit nur hauchdünn den Einzug in die ersehnte Zwischenrunde.

Voriger Artikel
Packendes Finale und viel Lob für den Ausrichter
Nächster Artikel
Die SG SV/MTV ist hauchdünn vorn

Zwischenrunde verpasst: Doch Gifhorns Jungschiris haben sich beim Mammutturnier gut verkauft – und nur ein Spiel verloren.

Quelle: Photowerk (mf)

In der Gruppe B landete Gifhorn hinter den Mannschaften von Hannover-Stadt I und Lüneburg II. „Dabei haben wir sehr gut gespielt und nur einmal verloren“, so Chef-Organisator Herbert Schacht vom ausrichtenden Kreis Gifhorn. Kurios: Der Gastgeber kassierten nur beim 0:2 gegen Lüneburg II Gegentore, hielt sich ansonsten bei den 1:0-Siegen gegen Cuxhaven und Emsland, den beiden torlosen Unentschieden gegen Friesland und Hannover I sowie dem kampflosen 5:0 gegen Helmstedt schadlos.

„Am Ende hat die Mannschaft also auch viel Pech gehabt“, so Schacht. Schließlich fehlten den Gifhornern gerade einmal zwei Punkte zum Weiterkommen. „Als Gastgeber wären wir natürlich gern noch in der Zwischenrunde dabei gewesen. Aber es hat auch so allen Spaß gemacht.“

Wolfsburg hätte ebenfalls den Einzug in die Zwischenrunde schaffen können. „Wir haben leider zwei Spiele verschlafen und konnten das nicht mehr aufholen. Dennoch haben wir uns gut verkauft und waren bis zum Schluss motiviert“, war Schiedsrichter-Lehrwart Manfred Rösner aus Wolfsburg grundsätzlich zufrieden. Gleich zu Beginn setzte es Niederlagen gegen Osterholz (1:2) und Lüneburg I (0:1) - die restlichen Spiele wurden gewonnen. Die Gegner hießen Emden (2:0), Aurich (5:0), Nienburg (2:0) und Peine (1:0). Am Ende schied das Team ebenfalls mit zwei Punkten Rückstand auf Platz zwei aus.

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn