Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Gifhorn siegt zum Abschied

Tennis-Nordliga Gifhorn siegt zum Abschied

Gifhorn. Der Abstieg aus der Tennis-Nordliga steht schon länger fest, an Motivation mangelte es den Damen des TC Grün-Weiß Gifhorn am Wochenende jedoch nicht: Gegen den TC Rot-Weiss Bremen siegten die Grün-Weißen im letzten Saisonspiel mit 5:4 und verabschiedeten sich so vernünftig in Richtung Oberliga.

Voriger Artikel
Vorsfelder Turnier trotzt dem Sturm
Nächster Artikel
Breitbarth: Im letzten Test vor Rio gibt‘s Bronze

Erfolg im letzten Saisonspiel: Die Damen des TC GW Gifhorn verabschiedeten sich mit einem 5:4 gegen Bremen aus der Nordliga, Susanna Strauß steuerte Siege im Einzel und Doppel bei.

Quelle: Cagla Canidar

Damit erreichten die Gifhornerinnen ihr angestrebtes Ziel. „Wir wollen zum Abschluss noch einmal als Sieger vom Platz gehen“, hatte GW-Coach Djordje Djuranovic im Vorfeld gesagt. „Und es ist einfach klasse, dass uns das jetzt gelungen ist“, freute sich Gifhorns Sportwart Volker Wohlgemuth. Wie die Gegnerinnen aus Bremen mussten die GW-Damen dabei ersatzgeschwächt antreten: Ohne ihre Topspielerin Lena Greiner, die beiden Routiniers Katharina Schulz und Sandra Ebeling sowie Marie Klasen sollte es für Gifhorn noch einmal ein heißer Kampf werden. Der wurde aber auch dank Natascha Svitil, die extra ihren Urlaub unterbrach, und des Nordliga-Debüts von Mia Rajic letztlich gewonnen.

Wohlgemuth war mehr als zufrieden: „Die Mädels haben alles gegeben und wurden am Ende für ihren großen Kampfgeist belohnt.“ Was nach der bitteren Saison mit insgesamt vier 4:5-Niederlagen natürlich noch einmal richtig gut tat. „Es war ein schöner Anschluss für uns“, so Wohlgemuth.

Kurios: Gifhorn hat aufgrund der knappen Niederlagen sogar ein besseres Matchpunkt- und Satzverhältnis als der Tabellenvierte VfL Westercelle, der sicher den Klassenerhalt geschafft hat.

Ergebnisse - Einzel: SVENJA GESSAT - Lara Möhlmann 4:6, 1:6; SUSANNA STRAUSS - Simona Ravens 6:0, 6:1; FREDERIKE BÖRNER - Lucia Kapisinska 4:6, 4;6; KIRA SCHUMANN - Stefanie Nagel 2:6, 2:6; NATASCHA SVITIL - Anna Handau 6:0, 6:0, MIA RAJIC - Judith Kaplan 6:2, 6:4.  Doppel: GESSAT/RAJIC - Möhlmann/Nagel 0:6, 3:6; STRAUSS/SVITIL - Ravens/Kapisinska 6:2, 6:3; BÖRNER/SCHUMANN - Handau/Kaplan 6:0, 6:1.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn