Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gifhorn macht das halbe Dutzend voll

Basketball-Oberliga der Frauen Gifhorn macht das halbe Dutzend voll

Das halbe Dutzend ist voll: Die Basketballerinnen der SV Gifhorn feierten mit dem 67:59 bei MTV/BG Wolfenbüttel II den sechsten Sieg am Stück.

Voriger Artikel
2:3! MTV Gamsen enttäuscht
Nächster Artikel
Mixed: Lenz-Absage für Klasen

Auswärtssieg: Anke Wessel (am Ball) führte die SVG in Wolfenbüttel zum 67:59.

Quelle: Sebastian Preuß

MTV/BG Wolfenbüttel II - SV Gifhorn 59:67 (25:31). Im letzten Spiel des Jahres setzte sich Dauersieger Gifhorn erst am Ende ab. „Es war das erwartet schwere Spiel“, so SVG-Trainer Finn-Ove Lehner. Die körperlich klar überlegenen Gastgeberinnen wucherten zudem mit ihrer Erfahrung, suchten immer wieder erfolgreich Lücken in Gifhorns Defensive. „Wir dagegen konnten unser schnelles Spiel nicht richtig durchziehen, weil Wolfenbüttel gar nicht weit genug aufgerückt ist“, sagte Lehner. Dass sich sein Team dennoch durchsetzte, lag nicht zuletzt an Anke Wessel (31 Punkte, darunter fünf Dreier). „Sie hat den Sieg für uns klargemacht“, lobte der SVG-Coach, dessen Truppe als Aufsteiger auf Platz drei in die Pause geht: „Damit sind wir natürlich sehr zufrieden.“

SVG: Bischoff (3), Brandt (5), Brendler (6), F. Höfermann (8), H. Höfermann (9), Maschur (2), Pressel, Pröve (3), Schult, Wessel (31).

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn