Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gifhorn feiert Sieg-Premiere

Tennis-Nordliga Gifhorn feiert Sieg-Premiere

Jetzt hat die Nordliga-Saison auch für die Tennis-Damen des TC Grün-Weiß so richtig begonnen, durch den verdienten 5:4-Erfolg beim TSV Havelse haben sie die ersten Punkte auf ihrem Konto. Bereits am Sonntag (11 Uhr) will Gifhorn beim VfL Westercelle die nächsten Zähler einfahren - ob‘s klappt, hat vor allem auch mit Österreich zu tun...

Voriger Artikel
Philipp Korsch zurück, Tormaschine wartet
Nächster Artikel
Mann fordert Brudov: „Er ist mittlerweile satt“

Starker Auftritt: Lena Greiner fuhr beim 5:4-Sieg des TC Grün-Weiß beim TSV Havelse zwei Zähler ein.

Quelle: Cagla Canidar

Zum einen kommt Westercelles Nummer 1, Kathrina Knöbl, aus dem Alpenstaat, „und wenn sie fehlen würde, wäre es für uns etwas leichter“, sagte GW-Trainer Djordje Djuranovic. Zum anderen drohte mit Lena Greiner seine eigene Topspielerin auszufallen, weil sie für ein Jugendturnier im österreichischen Mödling gemeldet hatte. Doch die 15-Jährige verpasste den Sprung in die Quali, steht Gifhorn also zur Verfügung.

Wie wichtig das für die Grün-Weißen ist, zeigte sich in Havelse. Greiner schlug nicht nur Linda Trautmann in einem tollen Match, sondern holte mit Katharina Schulz auch den Siegpunkt. „Stark“, so Djuranovic.

Den Grundstein für den ersten Saisonerfolg hatten die Gäste in den Einzeln gelegt. Neben Greiner punkteten auch Schulz, Susanna Strauß und Sandra Ebeling souverän. Svenja Gessat und Kira Schumann verloren zwar, waren in ihren Partien jedoch „alles andere als chancenlos“, erklärte der GW-Coach, dessen Team in der Achter-Staffel nun Vierter ist. „Das war ein Pflichtsieg, dieses Spiel mussten wir einfach gewinnen.“

Die Ergebnisse

Einzel: Linda Trautmann - Lena Greiner 3:6, 1:6; Marina Eick - Svenja Gessat 6:4, 3:6, 10:3; Marlen Devantie - Katharina Schulz 4:6, 2:6; Meike Schlichte - Susanna Strauß 1:6, 1:6; Sarah Rudolph - Sandra Ebeling 2:6, 0:6; Johanna Blume - Kira Schumann 6:4, 6:3.

Doppel: Trautmann/Blume - Greiner/Schulz 3:6, 0:6; Devantie/Schlichte - Gessat/Natascha Svitil 6:0, 6:3; Eick/Rudolph - Strauß/Ebeling 2:6, 6:2, 10:2.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn