Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gianni Milano leitet die JSG Nord

Fußball: Jugend Gianni Milano leitet die JSG Nord

Die JSG Gifhorn Nord wächst weiter zusammen: Die neue Fußball-Jugendspielgemeinschaft des SSV Kästorf, des VfR Wilsche/Neubokel und des MTV Gamsen stellte ihren Mitgliedern nun mit Gianni Milano den JSG-Leiter vor.

Voriger Artikel
Kästorf düpiert die Landesligisten
Nächster Artikel
7:1! Ummern holt den Cup

In den Startlöchern: Die Trainer und Betreuer der neuen JSG Gifhorn Nord trafen sich zum gemeinsamen Grillabend.

Der Vorstand hatte zum gemeinsamen Grillabend nach Kästorf eingeladen, gefolgt waren neben den Haupt- und Spartenvorständen auch die Fördervereine sowie die Jugendtrainer und Betreuer der beteiligten Vereine. Insgesamt 40 Mitglieder konnte Iven Rupscheit im Namen des JSG-Vorstands begrüßen. „Alle haben mit vereinten Kräften am Ziel gearbeitet, eine neue starke Jugendspielgemeinschaft für den Gifhorner Norden zu gründen“, so Rupscheit. Auch die Fördervereine aus Gamsen, Kästorf und Wilsche/Neubokel haben sich bereit erklärt, die neue JSG zu unterstützen. „Und damit haben sie gleich angefangen“, freute sich Rupscheit mit Blick auf die Mappen mit Infos zum Saisonstart, die die Trainer und Betreuer erhielten.

Zum Abschluss wurde allen Beteiligten noch der erste Vorsitzende des JSG-Vorstands bekanntgegeben. „Wir konnten mit Gianni einen hervorragenden Fachmann des Jugendfußballs für uns gewinnen“, so Rupscheit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel