Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gamsen winkt der zweite Platz

Volleyball-Landesliga Gamsen winkt der zweite Platz

Große Chance für den MTV Gamsen: Der Volleyball-Landesligist kann mit einem Sieg am Samstag (15 Uhr) beim Wolfenbütteler VC II auf Platz zwei springen.

Voriger Artikel
Franziska Hauptmann holt fünf Titel
Nächster Artikel
Große Chance für den SV Calberlah

Platz zwei winkt: Gamsen (r.) kann mit einem Sieg in Wolfenbüttel die Vechelder (l.) in der Tabelle überholen.

Quelle: Cagla Canidar

Die Konkurrenz aus Vechelde ist spielfrei, und falls Primus Mörse nicht aufsteigen will (siehe Text links), würde Platz zwei für die Verbandsliga reichen. Noch ist erst die Hälfte der Saison rum, „trotzdem wollen wir drei Punkte mitnehmen, um oben dranzubleiben“, gibt MTV-Spielertrainer Oliver Müller die Marschroute vor.

Am ersten Spieltag klappte dies gegen Wolfenbüttel eindrucksvoll, Gamsen gewann souverän mit 3:0. Dennoch warnt Müller: „Der WVC hat schon andere Teams geärgert, ist ein direkter Verfolger von uns.“

Zudem hatte seine Truppe in den jüngsten drei Begegnungen ein Problem mit dem dritten Satz. „Ich kann mir nicht erklären, warum wir da immer einbrechen“, so Müller, der es immerhin noch mit Humor nimmt: „Bei uns spielt keiner mit langem, weißem Bart mit. Ich verstehe nicht, warum wir dennoch Geschenke verteilen.“

mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn