Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Gamsen holt drei Pokale

Cheerleading Gamsen holt drei Pokale

Mit zwei Cheerleader-Teams ging der MTV Gamsen beim Dragons-Cup in Schandelah an den Start - und mit leeren Händen kam keines von ihnen nach Hause. Ein Einzelpokal für Hannah Graf machte das Abschneiden perfekt.

Voriger Artikel
Das Endspiel um den zweiten Platz
Nächster Artikel
Spannung à la Hitchcock: Gamsens Saisonfinale

Erfolgreich: Die beiden Cheerleader-Formationen freuten sich beim Dragons-Cup über drei Pokale.

Als sie zu Beginn des Auftritts ihren Schlachtruf schmetterten, staunten die anderen Mannschaften über die lautstarke Perfektion der beiden Teams: „One heart, one dream, one team - Diamonds!“ Beide MTV-Riegen zeigten „eine hervorragende Leistung, und wir als Coaches waren begeistert, wie schnell die Mädchen die Choreographie erlernt und umgesetzt haben“, so Holger Koch, der „wahnsinnig stolz auf die Leistung der Kids“ war.

Gamsens Sweet Diamonds (von vier bis zwölf Jahren) waren dieses Jahr zum zweiten Mal dabei und sicherten sich den Best Stunt Award. Hier gab‘s für Graf auch den Cup in der Kategorie Best Tumbling. Erstmalig war das Junior-Team des MTV, die Rising Diamonds (ab zwölf Jahren), am Start, und holte den Siegerpokal in der Kategorie Best Pyramide.

Mit jeder Menge Selbstbewusstsein und voller Elan geht es nun in die Vorbereitung für die Euro-Cheermasters in Magdeburg und für die Cheer-Trophy 2016 in Wolfsburg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn