Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gahrmann wischt letzte Zweifel weg

Fußball – Kühl-Cup: Gahrmann wischt letzte Zweifel weg

Das Final-Feld ist bestellt! Gestern sicherte sich der TuS Neudorf-Platendorf den Sieg in der Gruppe C beim Kühl-Cup vor Gastgeber SV Calberlah (Bezirksliga). Damit zog der Fußball-Landesligist in die morgige Finalrunde ein. Bezirksligist SSV Kästorf (Gruppe A) schaffte als bester Zweiter den Sprung ins Halbfinale.

Voriger Artikel
Duo setzt auf Talente
Nächster Artikel
Niefindt: Das Turnier kann kommen

In beiden Spielen erfolgreich: Florian Gahrmann (r., hier gegen Wahrenholz) war mit seinen Toren maßgeblich am Sieg des TuS Neudorf-Platendorf in der Gruppe C des Kühl-Cups beteiligt.

Quelle: Michael Uhmeyer

Dabei ging‘s für Platendorf nicht optimal los. Gegen den VfL Wahrenholz (Bezirksliga) war‘s lange Zeit eher ein Sommerkick mit leichten Vorteilen für den VfL, ehe die Partie zum Ende hin Fahrt aufnahm: Platendorfs spätem 1:0 ließ Wahrenholz allerdings ein noch späteres 1:1 folgen. „Schön, dass wir zurückgekommen sind“, sagte VfL-Coach Torben Gryglewski. Nutzen sollte es seinem Team aber nicht, nach dem 0:3 im anschließenden Duell mit Calberlah war Wahrenholz raus.

Zu diesem Zeitpunkt stand auch fest, dass Kästorf seinen Platz im Finalfeld als bester Zweiter mit vier Punkten sicher hatte. Für Gryglewski war das Aus kein Problem: „Wir sind im Soll. Im zweiten Spiel hat uns die Frische gefehlt. Hier hat mir aber auch die übertriebene Härte des Gegners nicht gefallen.“

Im letzten Spiel des Tages benötigte Platendorf einen Sieg, um noch an Calberlah vorbeizuziehen. Der gelang, Florian Gahrmann wischte mit seinem tollen Lupfer zum 2:0 die letzten Zweifel weg. „Wir haben das System von drei wieder auf zwei Sechser umgestellt, danach lief es besser“, sagte TuS-Coach Ralf Schmidt nach dem Einzug in die Finalrunde.

Der Gastgeber ist morgen hingegen nur Zuschauer. „Natürlich wollten wir vor unseren Fans weiterkommen“, trauerte SV-Coach Henning Grußendorf auch „verpassten Chancen“ hinterher. Doch auch für ihn gab‘s interessante Erkenntnisse: „Im ersten Spiel hat sich eine Startelf herauskristallisiert.“


KÜHL-CUP

Gruppe A (Montag)

SSV Kästorf – SV Gifhorn 2:0
Tore : 1:0 (23.) Zurek (Foulelfmeter), 2:0 (34.) Haydani.

SV Gifhorn – VfB Fallersleben 0:4
Tore : 0:1 (1.) De Nicolo, 0:2 (29.) De Nicolo, 0:3 (34.) Herzer, 0:4 (45.) Grasso (Foulelfmeter).

VfB Fallersleben – SSV Kästorf 0:0
Tore : keine.

Endstand :
1. VfB Fallersleben 4:0 4
2. SSV Kästorf 2:0 4
3. SV Gifhorn 0:6 0


Gruppe B (Dienstag)

TSV Hillerse – MTV Isenbüttel   1:3
Tore : 0:1 (12.) Glodeck, 0:2 (19.) Glodeck, 0:3 (20.) Wodarsch, 1:3 (42.) Macht.

MTV Isenbüttel – MTV Gifhorn   0:1
Tor : 0:1 (3.) Sathler.

MTV Gifhorn – TSV Hillerse   3:1
Tore: 1:0 (4.) Petry, 1:1 (24.) Agac (Foulelfmeter), 2:1 (30.) Plotek, 3:1 (44.) Gercek.

Endstand
1. MTV Gifhorn 4:1   6
2. MTV Isenbüttel 3:2   3
3. TSV Hillerse 2:6   0


Gruppe C (Mittwoch)

VfL Wahrenholz – N.-Platendorf   1:1
Tore : 0:1 (41.) Gahrmann, 1:1 (44.) Schön.

SV Calberlah – VfL Wahrenholz   3:0
Tore: 1:0 (13.) Hernier, 2:0 (24.) Hernier (Foulelfmeter), 3:0 (29.) M. Plagge.

TuS N.-Platendorf – SV Calberlah   2:0
Tore : 1:0 (17.) Erciyas, 2:0 (39.) Gahrmann.

Endstand
1. TuS N.-Platendorf 3:14
2. SV Calberlah 3:23
3. VfL Wahrenholz 1:41


Finalrunde (Freitag)

18.15 Uhr: Fallersleben – MTV Gifhorn
19.15 Uhr: N.-Platendorf – Kästorf
20.15 Uhr Finale/Spiel um Platz drei

ums/mäk


Heute steigt Blitzturnier in Calberlah

Der Kühl-Cup macht heute Pause, auf Fußball muss man in Calberlah aber trotzdem nicht verzichten. Ab 18.30 Uhr steigt ein Kreisklassen-Blitzturnier. Zunächst trifft die Reserve der Gastgeber auf den MTV Wasbüttel II, der es anschließend (19.30 Uhr) mit dem TuS Essenrode II zu tun bekommt. Zum Abschluss (20.30 Uhr) spielen Calberlah II und Essenrode II gegeneinander.

Morgen (ab 18.15 Uhr) wird dann der Sieger des Kühl-Cups ermittelt, ehe am Samstag (13.04 Uhr) sechs Schalke-Fanklubs ein 7er-Kleinfeld-Turnier austragen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel