Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
GW-Herren: Das Zittern lohnt sich

Tennis-Nordliga GW-Herren: Das Zittern lohnt sich

Was für ein grandioser Punktspiel-Auftakt für Gifhorns Nordliga-Herren: Die Mannschaft von Grün-Weiß-Coach Milan Lukic musste zu Beginn der Tennis-Hallensaison beim Lokalrivalen Braunschweiger THC ran, hoffte dort gleich aufs erste Erfolgserlebnis. Da es nach den Einzeln aber nur 2:2 stand, sah‘s nicht nach einem Happy End aus. Doch die Gäste drehten in den Doppeln auf und feierten so noch einen 4:2-Derbysieg.

Voriger Artikel
VfL Wahrenholz ist Nord-Cup-Sieger
Nächster Artikel
MTV: Turniererfolg fürs Selbstvertrauen

Nervenstark: Thorge Schulz wehrte mit Doppelpartner Christoph Imdahl zwei Matchbälle ab und führte Gifhorn zum Sieg.

Quelle: Photowerk (sp)

GW-Kapitän Friedrich Klasen war völlig aus dem Häuschen - und musste erst einmal ordentlich durchatmen: „Das ist ein klasse Ergebnis, mit dem man so nicht unbedingt rechnen konnte.“

Zumal sein Team buchstäblich bis zum Schluss zittern musste. Marko Lenz und Klasen gewannen zwar ihre Einzel, doch der angepeilte dritte Zähler von Thorge Schulz gegen Loris Günther blieb aus. „Eine 3:1-Führung hätten wir auf jeden Fall nach Hause gebracht“, war Klasen überzeugt. Da aber auch Gifhorns Neuzugang Christoph Imdahl gegen Steffen Uster knapp das Nachsehen hatte, ging‘s mit einem 2:2 in die abschließenden Doppel.

Weil die Hausherren dort das zweite Duo stark machten, lief alles auf ein 3:3 hinaus. Gifhorns Top-Doppel Lenz/Klasen siegte im Schnelldurchlauf, „und was danach passierte, war der Hammer“, sagte der GW-Kapitän, der miterleben durfte, wie Schulz und Imdahl zur Höchstform aufliefen. Die Gifhorner wehrten im Match-Tiebreak gegen Daniel Höppner und Steffen Uster erst zwei Matchbälle ab und machten dann mit einem 13:11 den 4:2-Sieg perfekt.

Ergebnisse - Einzel: Daniel Höppner - MARKO LENZ 5:7, 4:6; Christoph Uster - FRIEDRICH KLASEN 1:6, 2:6; Loris Günther - THORGE SCHULZ 6:4, 6:4; Steffen Uster - CHRISTOPH IMDAHL 2:6, 6:2, 10:5. Doppel: C. Uster/Günther - LENZ/KLASEN 2:6, 1:6; Höppner/S. Uster - SCHULZ/IMDAHL 6:7, 6:4, 11:13.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel