Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Feer bittet Sonntag zum MTV-Auftakt

Fußball-Landesliga Feer bittet Sonntag zum MTV-Auftakt

Die vergangene Saison war völlig verkorkst und endete mit dem Abstieg, nun nimmt Fußball-Landesligist MTV Gifhorn am Sonntag (11.30 Uhr) mit der ersten Trainingseinheit einen neuen Anlauf. Als einer der zahlreichen Neuzugänge steht nun Mehmet-Ali Gümüs endgültig fest.

Voriger Artikel
Hankensbüttel II: Start zu neunt, und trotzdem reicht es zum Titel
Nächster Artikel
Altendorfer Dauerjubel bei Medaillenvergabe

Neuzugang für den MTV Gifhorn: Trainer Willi Feer (l.) stellte Mehmet-Ali Gümüs offiziell vor.

Quelle: Photowerk (cw)

Der neue MTV-Coach Willi Feer freut sich über die Verpflichtung von Gümüs, der wie bei seinem vorherigen Verein SSV Kästorf für die rechte Seite der Viererkette eingeplant ist. „Er passt ins Konzept und wohnt gleich vor der Haustür. Es wäre fahrlässig gewesen, ihn nicht zu nehmen“, so Feer über seinen Neuzugang, der bereits in der Jugend seine Fußballschuhe für den MTV schnürte.
Am Sonntag wird Gümüs berufsbedingt fehlen, doch der Rest des Teams startet in die Vorbereitung, die durchaus anstrengend werden dürfte. Den ersten freien Tag gibt’s laut Feers Trainingsplan erst wieder zwei Wochen später, am 11. Juli.
Dann sind auch schon die ersten beiden Testspiele absolviert, und zwar in Schwicheldt (4. Juli) und Gardelegen (10. Juli). Zudem geht’s nach Müden-Dieckhorst (13. Juli), zum BraWo-Cup (ab 15. Juli), nach Wendezelle (17. Juli), zum Wolters-Cup nach Rothemühle (ab 19. Juli) und außerdem zur Sportwoche nach Eischott (29. Juli).

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.