Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Favoritenrolle für MTV-Talente

Fußball: Jugend Favoritenrolle für MTV-Talente

Doppel-Einsatz für die Fußball-Talente des MTV Gifhorn: Zum Auftakt des Conti-Cups müssen die A-Jugend (18 Uhr beim BSC Acosta) und die B-Jugend (18.30 Uhr beim JFC Allertal) am heutigen Dienstag bei klassentieferen Aufsteigern ran.

Voriger Artikel
Brome und WSC mit neuen Teams
Nächster Artikel
Gifhorn-Cup: Sonne satt und sechs USK-Siege

Heute im Pokaleinsatz: Die A-Jugend des MTV (r. Ronald Hasardjan) spielt heute im Conti-Cup beim BSC Acosta.

Quelle: Sebastian Preuß

A-Jugend:

BSC Acosta - MTV Gifhorn. Für den MTV geht‘s nach der zweiten Regionalliga-Niederlage schon heute nach Braunschweig. „Es kann sein, dass die Jungs ein bisschen müde sind. Es liegt ja nicht viel Zeit dazwischen“, so Gifhorns Coach Dirk Topf, der den Niedersachsenliga-Neuling nicht auf die leichte Schulter nimmt: „Der BSC wird heiß sein. Wenn wir nicht bereit sind, an unsere Grenzen zu gehen, wird‘s schwer.“ Doch Topf baut auf einen Sieg: „Der wäre auch eine gute Motivation für unser Ligaspiel am Sonntag.“

B-Jugend:

JFC Allertal - MTV Gifhorn. Die Pokal-Generalprobe der Gifhorner passte, im Test beim Landesligisten MTV Isenbüttel gab‘s ein 10:3. „Wir haben den Ball gut laufen lassen“, so Gifhorns Coach Gültekin Gültas, der auch ein paar Sachen ausprobierte. Heute geht‘s nach Hambühren, und Gültas warnt davor, den Landesligisten zu unterschätzen: „Das ist die am höchsten spielende B-Jugend in Celle, sie soll nicht schlecht sein. Aber wir wollen natürlich weiterkommen.“

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.