Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Favoritenrolle für MTV-Talente

Fußball: Jugend Favoritenrolle für MTV-Talente

Doppel-Einsatz für die Fußball-Talente des MTV Gifhorn: Zum Auftakt des Conti-Cups müssen die A-Jugend (18 Uhr beim BSC Acosta) und die B-Jugend (18.30 Uhr beim JFC Allertal) am heutigen Dienstag bei klassentieferen Aufsteigern ran.

Voriger Artikel
Brome und WSC mit neuen Teams
Nächster Artikel
Gifhorn-Cup: Sonne satt und sechs USK-Siege

Heute im Pokaleinsatz: Die A-Jugend des MTV (r. Ronald Hasardjan) spielt heute im Conti-Cup beim BSC Acosta.

Quelle: Sebastian Preuß

A-Jugend:

BSC Acosta - MTV Gifhorn. Für den MTV geht‘s nach der zweiten Regionalliga-Niederlage schon heute nach Braunschweig. „Es kann sein, dass die Jungs ein bisschen müde sind. Es liegt ja nicht viel Zeit dazwischen“, so Gifhorns Coach Dirk Topf, der den Niedersachsenliga-Neuling nicht auf die leichte Schulter nimmt: „Der BSC wird heiß sein. Wenn wir nicht bereit sind, an unsere Grenzen zu gehen, wird‘s schwer.“ Doch Topf baut auf einen Sieg: „Der wäre auch eine gute Motivation für unser Ligaspiel am Sonntag.“

B-Jugend:

JFC Allertal - MTV Gifhorn. Die Pokal-Generalprobe der Gifhorner passte, im Test beim Landesligisten MTV Isenbüttel gab‘s ein 10:3. „Wir haben den Ball gut laufen lassen“, so Gifhorns Coach Gültekin Gültas, der auch ein paar Sachen ausprobierte. Heute geht‘s nach Hambühren, und Gültas warnt davor, den Landesligisten zu unterschätzen: „Das ist die am höchsten spielende B-Jugend in Celle, sie soll nicht schlecht sein. Aber wir wollen natürlich weiterkommen.“

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn