Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Fasolin und Nalbach ehrgeizig

Gewichtheben: Masters-WM Fasolin und Nalbach ehrgeizig

Diese beiden Gewichtheber gehören noch lange nicht zum alten Eisen: Erich Nalbach (74 Jahre) und Alois Fasolin (75) gehen bei der am Samstag beginnenden Masters-WM an den Start. Und das Duo von der SV Gifhorn will in Kopenhagen mehr als nur dabei sein!

Voriger Artikel
Karunaratne scheitert,aber Niesner schwärmt
Nächster Artikel
Senkrechtstarter messen sich

Mit Ehrgeiz und Spaß bei der Sache: Die SVGer Alois Fasolin (l.) und Erich Nalbach starten bei der Masters-WM in Dänemark.

„Wir beiden alten Haudegen haben Großes vor“, so Fasolin schmunzelnd. Seinen Vereinskollegen erwartet in der dänischen Hauptstadt eine Premiere - für Schwergewichtler Nalbach ist es die erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Und die möchte er gleich veredeln. „Erich liebäugelt mit einer Medaille“, verrät Fasolin.

Er selbst hat schon reichlich internationales Edelmetall zu Hause. Allein fünfmal war der Mittelgewichtler Weltmeister, holte zudem drei Vizetitel. „In Kopenhagen versuche ich die letzten Schritte auf dem Weg in die Hall of Fame zu machen“, berichtet Fasolin.

Damit das ehrgeizige Vorhaben gelingt, haben die beiden SVG-Heber zuletzt hart trainiert. „Die Vorbereitung läuft auf vollen Touren“, sagt Fasolin - und fügt hinzu: „Der Spaß kommt dabei allerdings nicht zu kurz.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel