Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Erster Saisonsieg: SVG-Damen überrollen Stade

Baskteball-Oberliga Erster Saisonsieg: SVG-Damen überrollen Stade

Nach dem Blick auf den Spielberichts-Bogen rechnete SVG-Trainer Finn-Ove Lehner mit pfeilschnellen Staderinnen, die Tempo-Basketball bevorzugen. Doch im Spiel kam‘s ganz anders. Seine Gifhornerinnen nahmen den gastgebenden VfL förmlich auseinander, feierten mit dem 72:39 (39:20) ihren ersten Oberliga-Saisonsieg.

Voriger Artikel
Klasen: Chancenlos im Endspiel
Nächster Artikel
Vom Rasen geht‘s auf das Parkett

Gemeinsam für die SVG: Frederike Höfermann (am Ball), die mit Gifhorn in Stade den ersten Oberliga-Saisonsieg einfuhr, spielt künftig mit ihrer Schwester Henriette (l.) zusammen.

Quelle: Cagla Canidar

„Stade hatte bis auf eine Ausnahme nur U-19-Spielerinnen dabei“, so Lehner. „Deshalb hätte ich gedacht, dass sie flotter unterwegs wären.“ Es ging zwar durchaus flott zur Sache, allerdings fast immer aufseiten der Gäste. Der SVG-Coach: „Die Mädels sind gut draufgegangen, haben die Gegnerinnen oft gedoppelt.“ Mit dem Resultat, dass Stade viele Fehler unterliefen und Gifhorn - vor allem in Person von Carolin Brendler - etliche Fast-Break-Chancen nutzte. „Caro hat das cool gemacht“, lobte Lehner.

Die SVG setzte sich kontinuierlich ab, kam letztlich zu einem ungefährdeten Erfolg. Doch das war nicht die einzige gute Nachricht: Frederike Höfermanns Schwester Henriette (zuletzt Girls Baskets) verstärkt Gifhorn künftig. „In dieser Woche sollen die letzten Formalitäten geklärt werden“, freut sich Lehner. „Sie hat das Zeug zur Leistungsträgerin.“

SVG: Bischoff, Brandt (4), Brendler (22), F. Höfermann (20), Pohlabeln (4), Pröve (7), Schulz, Wessel (15).

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn