Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Erster Saisonsieg: SVG-Damen überrollen Stade

Baskteball-Oberliga Erster Saisonsieg: SVG-Damen überrollen Stade

Nach dem Blick auf den Spielberichts-Bogen rechnete SVG-Trainer Finn-Ove Lehner mit pfeilschnellen Staderinnen, die Tempo-Basketball bevorzugen. Doch im Spiel kam‘s ganz anders. Seine Gifhornerinnen nahmen den gastgebenden VfL förmlich auseinander, feierten mit dem 72:39 (39:20) ihren ersten Oberliga-Saisonsieg.

Voriger Artikel
Klasen: Chancenlos im Endspiel
Nächster Artikel
Vom Rasen geht‘s auf das Parkett

Gemeinsam für die SVG: Frederike Höfermann (am Ball), die mit Gifhorn in Stade den ersten Oberliga-Saisonsieg einfuhr, spielt künftig mit ihrer Schwester Henriette (l.) zusammen.

Quelle: Cagla Canidar

„Stade hatte bis auf eine Ausnahme nur U-19-Spielerinnen dabei“, so Lehner. „Deshalb hätte ich gedacht, dass sie flotter unterwegs wären.“ Es ging zwar durchaus flott zur Sache, allerdings fast immer aufseiten der Gäste. Der SVG-Coach: „Die Mädels sind gut draufgegangen, haben die Gegnerinnen oft gedoppelt.“ Mit dem Resultat, dass Stade viele Fehler unterliefen und Gifhorn - vor allem in Person von Carolin Brendler - etliche Fast-Break-Chancen nutzte. „Caro hat das cool gemacht“, lobte Lehner.

Die SVG setzte sich kontinuierlich ab, kam letztlich zu einem ungefährdeten Erfolg. Doch das war nicht die einzige gute Nachricht: Frederike Höfermanns Schwester Henriette (zuletzt Girls Baskets) verstärkt Gifhorn künftig. „In dieser Woche sollen die letzten Formalitäten geklärt werden“, freut sich Lehner. „Sie hat das Zeug zur Leistungsträgerin.“

SVG: Bischoff, Brandt (4), Brendler (22), F. Höfermann (20), Pohlabeln (4), Pröve (7), Schulz, Wessel (15).

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.